iPhone News Logo - to Home Page

iPad 2 Cases: Alibaba musste Bilder entfernen

Man muss Gerüchte nicht unbedingt direkt bestätigen – auch andere Handlungen können zeigen, dass ein gewisser Wahrheitsgehalt in einem Gerücht steckt. Im aktuellsten Beispiel geht es um die vermeintlichen iPad 2 Cases: Wie das WSJ berichtet, musste der chinesische Internetshop Alibaba die Bilder der angebotenen iPad 2 Cases auf legitime Anfrage hin entfernen.

“Wir wissen nicht, ob diese Produkte das sind, was sie versprechen, aber wir mussten das Angebot entfernen.”

But someone—it’s unclear who—doesn’t seem to appreciate all the attention: Alibaba.com was asked to remove the listings. “We do not know whether these products are what they say they are, but we have received a legitimate takedown request and are removing the listings,” Alibaba Group spokesman John Spelich said Wednesday.

Laut Sprecher/in von Fullchance Industrial Co., eine Firma, die direkt mit der iPhone & iPad Fertigungsfirma Hon Hai Precision Industry zusammenarbeitet, seien die Case Designs “extrem treffend”. Bei Hon Hai P.I. dementierte man allerdings gleichzeitig jeden Zusammenhang zwischen Hon Hai und dem Angebot bei Alibaba.

Bei 9to5Mac musste man indes auch die Skizzen der Case-Form aus dem Artikel entfernen:

Update, we’ve been told (not so nicely) to remove those mold drawings because they are the property of someone else. We’ve complied.

Du kannst den Kommentaren zu diesem Artikel über den RSS-Feed folgen. Kommentare und Pingbacks sind deaktiviert.

Tags , , , , ,

Über Markus

Markus ist langjähriger iPhone News Mitarbeiter und Chefredakteur und begeistert sich für alles, was mit Technik zu tun hat.

View all posts by Markus →

Letzte Tweets