iPhone News Logo - to Home Page

5 neue Sensoren für zukünftige iPhones

23. Mai 2011Bilder, iPhone0

Wenn man sich kurz an die Anfänge der Mobiltelefonie erinnert, ist es verblüffend, wie viele verschiedene Sensoren schon jetzt in Smartphones vorhanden sind – vom Umgebungslichtsensor zur Steuerung der Displayhelligkeit, über Annäherungssensoren zum pünktlichen Deaktivieren des Touchscreens (welcher natürlich auch einen wichtigen Sensor darstellt), bis hin zu GPS, Beschleunigungssensor und Gyroskop.
Benedetto Vigna, MEMS General Manager von STMicroelectronics, sprach kürzlich mit Nick Bilton von den NY Times darüber, welche zusätzlichen Sensoren für die kommenden Smartphone-Generationen wahrscheinlich sind. …und weil Apple in Sachen Innovation den Ton angibt, werden wir solche Neuerungen wohl zuallererst im iPhone finden.

Sensoren, Controller und andere Chips auf der iPhone 4 Hauptplatine

Mr. Vigna said the next smartphones would have altimeter sensors that would be able to detect your elevation. These sensors will tell people what floor they are on in a building, or could be used to more precisely determine where you are in relation to your friends on a location-based service, he said.

Ein Gyroskop unter dem Mikroskop: Der Chip ist so dünn wie ein Blatt Papier und kann Bewegung und Lage des Smartphones erkennen.Mit einem Altimeter zur Bestimmung der Höhenlage könnte das iPhone, in Kombination mit GPS, Ortsbestimmung in die 3. Dimension erweitern, und z.B. in Hochhäusern zusätzliche Informationen liefern und Dienste ermöglichen. Herzschlag- und Hautfeuchtigkeits-Sensoren könnten Informationen über die Stimmung und den emotionalen Zustand des Benutzers geben – solche Daten könnten z.B. auch für die nächste Generation von iPhone-Spielen von großem Wert sein.
Zudem wären auch Thermometer und Hygrometer zur Bestimmung der aktuellen Temperatur und Luftfeuchtigkeit möglich und technisch recht einfach realisierbar.

Besonders interessant wird es aber bei Kombinationen dieser ganzen Messdaten: So wie Meereshöhe und Luftdruck Aufschluss über das Wetter in der nahen Zukunft geben, könnten auch Muster in der Benutzung (z.B. wie das iPhone gehalten wird) erkannt und genutzt werden – z.B. zur Identifizierung des Benutzers.

After you use a new phone for a short period of time, it will start to learn your patterns and automatically lock or unlock the phone accordingly. This could be used for more secure banking too.

Wir sind gespannt, ob nicht auch das iPhone 5/iPhone 4S schon einen dieser Sensoren enthält, und falls nicht, dann bekommt sicher das iPhone 6 etwas Neues.

via 1, 2

Du kannst den Kommentaren zu diesem Artikel über den RSS-Feed folgen. Du kannst am Ende der Seite einen Kommentar hinterlassen. Pingbacks sind derzeit deaktiviert.

Tags , ,

Über Markus

Markus ist langjähriger iPhone News Mitarbeiter und Chefredakteur und begeistert sich für alles, was mit Technik zu tun hat.

View all posts by Markus →

Letzte Tweets