iPhone News Logo - to Home Page

iPhone 5: A5-Prozessor zu groß und zu heiß?

In der Welt der iPhone 5 Feature-Gerüchte gab es bislang keine Zweifel daran, dass in der nächsten iPhone-Generation auch der neue Dual-Core A5-Chip des iPad 2 zum Einsatz kommt.

Eine chinesische Website will jetzt gehört haben, dass Apple Probleme bei der Modifikation des A5-Chips für das iPhone haben soll: Das System-on-a-Chip sei nicht nur zu groß für das iPhone, das traditionell mit jeder Generation noch dünner und leichter wird, sondern werde auch noch zu heiß für den Dauerbetrieb.
Diese Probleme sollen auch für den Ausfall der iPhone Keynote im Rahmen der WWDC im Juni 2011 verantwortlich gewesen sein.

iPhone 5 Mockup

Als Übergangslösung, so die Quellen, will Apple im September oder Oktober ein iPhone 4S mit verbessertem A4-Chip herausbringen. Sollte sich die erfolgreiche Anpassung des A5-Chips weiter verzögern, könnte Apple diese Chip-Generation völlig überspringen, und stattdessen im Jahr 2012 ein iPhone 5 mit A6-Chip präsentieren.

via 1, 2

Du kannst den Kommentaren zu diesem Artikel über den RSS-Feed folgen. Kommentare und Pingbacks sind deaktiviert.

Tags , , , , , , ,

Über Markus

Markus ist langjähriger iPhone News Mitarbeiter und Chefredakteur und begeistert sich für alles, was mit Technik zu tun hat.

View all posts by Markus →

ommentare

  1. Bla21. Juli 2011 um 21:38

    Dünner und leichter von Generation zur Generation? Das iPhone 4 ist Dicker und Schwerer als mein 3G !

    • iPhone-News.org22. Juli 2011 um 07:12

      Stimmt nicht: Das iPhone 3G ist 12,3 mm dick, das iPhone 4 nur 9,3 mm.

    • Apple-Fan22. Juli 2011 um 23:38

      Du kannst die 3. Generation nicht mit der 4. Generation vergleichen. Ich weiß ja nicht was andere so denken, fühlen, wollen… aber das 3er verliert in allen Disziplinen gegen das 4er. Sorry, jeder der das Gegenteil behauptet, für den ist 1+1=3!

  2. Apple-Fan-Hoch-322. Juli 2011 um 23:32

    Voll der crasse Käse! In meinem iPad ist der A5-Prozessor drin. Das Ding ist blenden Konzipiert…, einer der fortschrittlichsten Kerne für mobile Geräte. Das Ding kommt in das neue iPhone 5 im Herbst rein. Wisst ihr wie lange die das Ding entwickelt haben, um dann festzustellen fürs iPad 2 super und fürs iPhone x nicht zu gebrauchen… das ist doch Bullshit. Außerdem kam zur letzten Keynote in der gesamten EU das iPhone 4 in weiß in die Stores. Glaubt ihr Apple ist so unwirtschaftlich und sagt dann drei Tage nach der Release: “Wir haben ein neues iPhone” Deshalb kann es zum Zeitpunkt der WWDC-Keynote niemals um eine eventuelle iPhone5-Ankündigung gehandelt haben. Das da kein neues iPhone präsentiert wurde liegt also nicht daran, dass der Prozessor unerwartet zu heiß ist, sondern eher das man iOS 5, Lion, iCloud und andere unwichtige Themen im Vgl. zum iPhone 5 vorgestellt hat. Wie gesagt, dass iPhone4 in weiß wollte Apple ja nur drei Tage in der EU verkaufen… alles klar?

Letzte Tweets