iPhone News Logo - to Home Page

Patent: Apple arbeitet an 3D Eye-Tracking Interface für Spiele und zukünftige iPhones

10. Februar 2012Bilder, iPhone Features

Die US Patent & Trademark Behörde veröffentlichte gestern einen Patentantrag von Apple, in dem ein neuartiges 3D Blickerfassungs-Interface behandelt wird. So ein System könnte z.B. für Spiele, digitale Fotografie und Videoaufzeichnung oder Biometrie eingesetzt werden, und wäre besonders als iOS-Feature, aber auch am iMac, praktisch.

WERBUNG

Patent: Apple arbeitet an 3D Eye-Tracking Interface für Spiele und zukünftige iPhones

Die vorgestellte Technologie könnte mit Apple’s älteren Patenten zum Head Tracking und virtuellen Umgebungslicht. Auch die neu entwickelte 3D Grafik-Oberfläche, die im Jänner ans Licht der Öffentlichkeit kam, ist vermutlich mit dieser Technologie vereinbar.

Im Gegensatz zu den aktuell verwendeten virtuellen 3D Environments verwendet das neue System nicht nur die üblichen Sensoren wie Kompass, Accelerometer, Gyroskop und GPS, sondern zusätzlich (über die Front-Kamera) die Position und Blickrichtung der Augen des/der Benutzer/in, um eine realistischere 3D-Ansicht der Anzeige zu erzeugen. Objekte könnten z.B. so angezeigt werden, dass die virtuellen „Sehstrahlen“ der Augen sich vor oder hinter der tatsächlichen Displayebene kreuzen und dadurch so wirken, als wären sie weiter oder weniger weit entfernt als das iPhone. Auch die Belichtung des virtuellen 3D-Raums im Betriebssystem könnte so an die realen Lichtverhältnisse angepasst werden, damit z.B. Schatten in die richtige Richtung fallen.

It is possible, for instance, using a 21/2D depiction of a user interface environment to place realistic moving shines or moving shadows on the graphical user interface objects, e.g., icons, displayed on the device in response to the movement of the device, the movement of the user, or the lighting conditions in the user’s environment.

It is also possible to create a „virtual 3D operating system environment“ and allow the user of a device to „look around“ a graphical user interface object located in the virtual 3D operating system environment in order to see its „sides.“ If the frame of reference is magnified to allow the user to focus on a particular graphical user interface object, it is also possible for the user to rotate the object to „see behind“ it as well, via particular positional changes of the device or the user, as well as user interaction with the device’s display.

Patent: Apple arbeitet an 3D Eye-Tracking Interface für Spiele und zukünftige iPhones Patent: Apple arbeitet an 3D Eye-Tracking Interface für Spiele und zukünftige iPhones

Als Minimum-Hardware wird ein Cortex A8 mit v7-A Architektur angegeben, der „vielseitig und robust“ genug ist, um den Rechenkapazitäten gerecht zu werden. Im iPhone 5 werden wir so ein Eye-Tracking Interface also vermutlich nicht finden.

Weitere Details findet ihr bei PatentlyApple.

Du kannst den Kommentaren zu diesem Artikel über den RSS-Feed folgen. Kommentare und Pingbacks sind deaktiviert.

Tags , , , ,

Letzte Tweets