iPhone News Logo - to Home Page

iPhone 5: Umstellung auf In-Cell Touch-Technologie?

Es gibt wieder einmal neue Gerüchte zum iPhone 5: Die DigiTimes berichten unter Berufung auf ungenannte Quellen, dass Apple die Bestellungen von aktuellen iPhone Touch-Panelen gekürzt hat. Sollte diese Info tatsächlich stimmen, kann man im selben Zug etwas weiter denken, und einige interessante Schlüsse ziehen.

Die Autoren interpretieren die fehlenden Bestellungen von Seiten Apples als Vorbereitungen für eine neue Touch-Technologie, die dem iPhone 5 zu noch geringerer Dicke verhelfen könnte: Entscheidet sich Apple wie berüchtigt für In-Cell Touch-Technologie, dann wird die Touch-sensitive Schicht direkt im Display verbaut sein, und das Smartphone als Ganzes sowohl dünner als auch leichter sein. Durch die Fusion von Display und Touch-Panel wird der Produktionsprozess um einige Schritte verkürzt, was auch die Herstellungskosten senken dürfte.

One of the greatest benefits of in-cell technology is that it would help reduce the size. In addition, such technology would also simplify certain stages in the manufacturing process, because it requires fewer steps to assemble the panels. According to recent reports, Apple will be using thinner in-cell technology for multi-touch display in its next-generation iPhone, due sometime later this year.

Außerdem berichten die anonymen Quellen, dass Apple in Sachen iPhone 5 “in die finale Phase” übergeht, was bedeuten könnte dass ein Juni-Start bei der WWDC ins Licht der Möglichkeit rückt.

via

Du kannst den Kommentaren zu diesem Artikel über den RSS-Feed folgen. Kommentare und Pingbacks sind deaktiviert.

Tags , , , , , ,

Über Markus

Markus ist langjähriger iPhone News Mitarbeiter und Chefredakteur und begeistert sich für alles, was mit Technik zu tun hat.

View all posts by Markus →

Letzte Tweets