iPhone News Logo - to Home Page

iPhone 5: Apple will Domainnamen übernehmen

Wird die nächste iPhone-Generation doch iPhone 5 heißen? Apple’s neuester Zug gibt dieser Möglichkeit wieder etwas mehr Gewicht.

Der Technologie-Konzern mit dem gewissen Etwas reichte kürzlich eine Beschwerde gegen unrechtmäßige Benutzung des Domainnamens iphone5.com bei der World Intellectual Property Organization (WIPO) ein. WIPO ist eine Einrichtung der Vereinten Nationen, die (dem Namen entsprechend) geistiges Eigentum schützen soll, unter anderem in Fällen von sogenanntem Cybersquatting, also dem Besetzen von Domainnamen etc. durch nicht authorisierte Personen.
Die Domain iphone5.com wurde im Februar 2008 von einem Australier registriert, und bietet unter anderem Diskussionsforen mit iPhone-Bezug an. Mit derzeit 447 registrierten Mitgliedern handelt es sich aber nicht gerade um einen Web-Riesen.

Apple hatte mit ähnlichen Beschwerden bereits Erfolg, und konnte zuletzt Ende 2011 die Domain iphone4s.com und einige weitere iPhone-bezogene Domainnamen übernehmen.

via

Du kannst den Kommentaren zu diesem Artikel über den RSS-Feed folgen. Kommentare und Pingbacks sind deaktiviert.

Tags , , ,

Über Markus

Markus ist langjähriger iPhone News Mitarbeiter und Chefredakteur und begeistert sich für alles, was mit Technik zu tun hat.

View all posts by Markus →

Letzte Tweets