iPhone News Logo - to Home Page

iPhone 5: Steve Jobs maßgebend beteiligt

Wie Bloomberg nun bekannt gab, scheint Steve Jobs bei der Entwicklung des iPhone 5 Designs eine größere Rolle gespielt zu haben, als ursprünglich angenommen. Ebenfalls seine eine komplette Überarbeitung des Aussehens geplant gewesen.

iPhone 5: Steve Jobs maßgebend beteiligt

Um mit der Konkurrenz mitzuhalten scheint auch Apple sich entschlossen zu haben, ein größeres Display einzubauen. Da das iPhone-typische Design jedoch auf ein 3,5 Zoll Bildschirm zugeschnitten ist, musste hier stark umgedacht werden. Herauskommen soll ein komplett neues Gerät.

Apple, dessen Firmensitz sich in Cupertino befindet, hat Bestellungen für größere Displays bei seinen asiatischen Zulieferern aufgegeben, sagte eine Person, die nicht genannt werden wolle, da derartige Pläne noch nicht öffentlich seien. Apples Mitbegründer Steve Jobs habe darüber hinaus noch maßgebend am Design des iPhone 5 mitgearbeitet, bevor er im Oktober des letzten Jahres verstarb, sagte eine Person. […]

Apple arbeitete schon am neuen Device, bevor das iPhone 4S überhaupt vorgestellt wurde im letzten Oktober, erklärte eine Person mit Hintergrundwissen. Die Person führt an, dass Jobs eine entscheidende Rolle dabei gespielt hat.

Bloomberg ist somit nun schon der Dritte im Bunde, der über ein größeres Display berichtet. Zuvor haben dies schon Reuters und das Wall Street Journal getan. Interessant ist, dass alle drei Magazine unabhängig voneinander darüber berichtet haben.

via

Du kannst den Kommentaren zu diesem Artikel über den RSS-Feed folgen. Kommentare und Pingbacks sind deaktiviert.

Tags , , , , , , , , ,

Über Dennis

Dennis schreibt nun schon seit geraumer Zeit bei iPhone-News mit und liebt es journalistisch tätig zu sein. Sein iPhone begleitet ihn dabei auf Schritt und Tritt.

View all posts by Dennis →

Letzte Tweets