iPhone News Logo - to Home Page

iPhone 5 bekommt neue Schrauben?

Wer derzeit seine Apple-Geräte reparieren oder sogar modifizieren will, steht meist vor einer sehr schweren Aufgabe, denn der US-Konzern hat seine Produkte so gebaut, dass meist fachkundiges Personal zum Öffnen der Devices notwendig ist. Mit den nun geleakten Schrauben, die für das iPhone 5 genutzt werden sollen, dürfte die Reparatur noch einmal um einiges schwieriger fallen.



Bislang war es zwar schwer Apple-Devices zu zerlegen, doch bei weitem nicht unmöglich. Kommen die oben gezeigten Schrauben allerdings tatsächlich zum Einsatz, dürften Drittanbieter von Apple-Ersatzteilen und auch Technik-Werkstätten die so oder so schon hohen Preise noch einmal erhöhen.

Eine Reparatur, die bei Apple um die 199 US-Dollar kostet, wird bei Drittanbietern derzeit für bis zu 500 US-Dollar angeboten. Grund dafür ist die enge Konstruktion der Apple-Geräte und auch das meist sehr schwere Austauschen von Teilen. Möchte man Zum Beispiel die Kamera des MacBook Pro Retina tauschen, muss die gesamte obere Hälfte des MacBooks ausgetauscht werden.

via

Du kannst den Kommentaren zu diesem Artikel über den RSS-Feed folgen. Kommentare und Pingbacks sind deaktiviert.

Tags , , , , , , , , , ,

Über Dennis

Dennis schreibt nun schon seit geraumer Zeit bei iPhone-News mit und liebt es journalistisch tätig zu sein. Sein iPhone begleitet ihn dabei auf Schritt und Tritt.

View all posts by Dennis →

ommentare

  1. Heinrich11. August 2012 um 02:40

    Warum sollte man zu drittanbietern gehen wenns bei apple günstiger ist?!

  2. 73euro11. August 2012 um 11:21

    nicht immer. arbeite selbst einem drittanbieter und es ist meistens nicht billiger.

    • Borat S.12. August 2012 um 00:40

      Hast du recht

      • Fuaaaaaaaaaaaa12. August 2012 um 00:44

        Als ich letzzens meine iphone besoffen auseinander geschraubt habe habe ich gleich mein flash speicher auf 128 gb erhöht
        und ram auf 1gb kosten: 30 euro

  3. Borat S.12. August 2012 um 00:38

    Also neue schrauben werden echt mal zeit, hab mich schon gewundert wann die mal endlich größer werden; aber endlich ein update

    • Fuaaaaaaaaaaaa12. August 2012 um 00:40

       Oja dachte ich mir auch grad
      endlich kann ich besoffen nicht mehr mein iphone aufschrauben und alles kaputtmachen

  4. Fuaaaaaaaaaaaa12. August 2012 um 00:39

    Oha 
    da haben ein paar leute keine hobbys
    pause…………..

    • Borat S.12. August 2012 um 00:43

      NIACHT

  5. Borat12. August 2012 um 00:46

    Angeblich soll Apple in zukunft auf wiederverwendbare Stoffe in neuen devices zurückgreifen: so werden die Akkus in den neuen Mac Book pros mit Mini nuklearzellen betrieben, was einerseits hilft viel Strom zu verbrauchen und andererseits hilft es bei der Beleuchtung. Experten sagen dass das neue 42% mehr strahlt wie beim alten, bei gleichen Einstellungen

    • Asermat12. August 2012 um 00:50

       Ich habe sogar gehört dass das neue iphone aus zucker ist
      so wird garantiert dass man es leicht recyceln kann
      einfach ins wasser schmeißen die radioaktive strahlung is laut apple dann garnich so hoch

  6. Borat12. August 2012 um 00:49

    Neue Schrauben sind eh voll wichtig fur Einbrecher. Die haben meistens nur ein Schneidebrett dabei und Lacken in Lack aus Indonesien mit halber scheaävhe auf andere menschen

Letzte Tweets