iPhone News Logo - to Home Page

iPhone 5 Wideband Audio: EU-Anbieter unterstützen verbesserten Sound

15. September 2012Gerüchteküche, iPhone, News

Eine der neuen Funktionen des iPhone 5 ist der verbesserte Sound durch die Nutzung von insgesamt drei Mikrofonen. Aber auch die nun besser ausgearbeitete Rauschunterdrückung tut ihr Übriges dazu. Mit Wideband Audio will Apple dem Ganzen nun die Krone aufsetzen und den Sound beim Telefonieren auf den nächsten Level bringen. Problematisch dabei ist allerdings, dass Mobilfunkanbieter diese Funktion unterstützen müssen.

WERBUNG

iPhone 5 Wideband Audio: EU-Anbieter unterstützen verbesserten Sound

Wie es scheint, haben wir Europäer in diesem Fall allerdings Glück, denn erste deutsche Mobilfunkanbieter erklärten bereits, Wideband Audio zu unterstützen. In den USA sieht es dagegen anders aus, denn dort wollen weder AT&T, noch Sprint oder Verizon das neue Feature ins Programm aufnehmen. Grund sei eine zu große Belastung für das Mobilfunknetz.

Laut Schiller, Marketing-Vizepräsident bei Apple, werden beim Launch des neuen iPhone 5 insgesamt 20 Anbieter am Start sein, welche die neue Funktion ihren Kunden anbieten. Ob sie die Gesprächsqualität dagegen wirklich verbessert hat, bleibt abzuwarten, denn getestet werden konnte dies selbstverständlich noch nicht.

via

Du kannst den Kommentaren zu diesem Artikel über den RSS-Feed folgen. Kommentare und Pingbacks sind deaktiviert.

Tags , , , , , , , , , ,

Über Dennis

Dennis schreibt nun schon seit geraumer Zeit bei iPhone-News mit und liebt es journalistisch tätig zu sein. Sein iPhone begleitet ihn dabei auf Schritt und Tritt.

View all posts by Dennis →

Letzte Tweets