iPhone News Logo - to Home Page

US-Patentprozess: Samsung klagt gegen iPhone 5

2. Oktober 2012iPhone, News

Was sich bereits vor einigen Tagen angedeutet hat, ist nun Gewissheit: Samsung klagt gegen das iPhone 5. Damit wird das neueste Apple-Smartphone zum US-Prozess hinzugefügt, der sich bislang auf das iPhone 4 und iPhone 4S bezogen hat. Alle drei Smartphones sollen wohl mit einem Verkaufsverbot belegt werden, wodurch Apple ein hoher Verlust droht.

WERBUNG

US-Patentprozess: Samsung klagt gegen iPhone 5

 

Allerdings ist es so, dass der Prozess erst im Jahr 2014 beginnen soll, sodass vorerst kein Verkaufsverbot und keine weitreichenden Konsequenzen für Apple in Aussicht sind. Laut Samsung verstößt das iPhone 5 (wie auch seine Vorgänger) gegen einige Samsung-Patente, unter anderem sind dies zwei UMTS-Patente, deren Nutzung durch Samsung nicht erlaubt worden ist.

Wenn man bedenkt, dass der US-Prozess erst 2014 starten wird, bleibt für Apple noch einige Zeit offen, um sich entsprechend auf die Verhandlung vorzubereiten. Vermutlich wird auch das iPhone 6 (falls dieses so heißen wird) noch in die Klageschrift aufgenommen werden können, insofern dieses gegen die von Samsung angeführten Patente verstoßen sollte.

via / Bild: via Apple Online Store

Du kannst den Kommentaren zu diesem Artikel über den RSS-Feed folgen. Kommentare und Pingbacks sind deaktiviert.

Tags , , ,

Letzte Tweets