iPhone News Logo - to Home Page

iPad mini: Produktionskosten sollen bei 195 US-Dollar liegen

21. Oktober 2012iPad, News

Die Präsentation des iPad mini rückt Stück für Stück näher und immer mehr Details zum kommenden Apple-Tablet lassen sich finden. Gerade der Preis des iPad mini spielt für viele Interessenten eine große Rolle, da Apple mit einem günstigen Tablet sehr viele Kunden anlocken könnte – laut Marktanalyst Ming-Chi Kuo wird man das iPad mini ab 299 US-Dollar ohne Vertrag erwerben können.

WERBUNG

iPad mini: Produktionskosten sollen bei 195 US-Dollar liegen

 

Dieser Preis gilt laut Kuo für die 16 GB-Version ohne LTE-Chip, mit LTE-Chip an Bord werden vermutlich 130 US-Dollar mehr fällig. Weiterhin hat der Marktanalyst herausgestellt, dass die Produktionskosten beim iPad mini zwischen 195 und 254 US-Dollar liegen sollen, wodurch der Bruttogewinn pro verkauftem iPad mini-Device niedriger wäre als der Apple-Standard.

Zum Beispiel liegt der Bruttogewinn beim iPhone 5 zwischen 68 und 72 Prozent, während es beim iPad mini „nur“ 37 bis 51 Prozent wären. Da das iPad mini aber vor allem auf Dienste wie iBooks und iTunes ausgelegt werden soll, scheint man bei Apple darauf zu vertrauen, dass das iPad mini auf diesem Wege zusätzliche Einnahmen generieren kann.

via / Bild: via Apple Online Store

Du kannst den Kommentaren zu diesem Artikel über den RSS-Feed folgen. Kommentare und Pingbacks sind deaktiviert.

Tags , , ,

Letzte Tweets