iPhone News Logo - to Home Page

Vom Tarifparadies Österreich in den Smartphone-Dschungel Deutschland…

24. Januar 2013Allgemein, iPhone

Kommt man aus dem Handyparadies Österreich, in dem man 6GB Datenvolumen für 10€ und weniger bekommt und Tarifpakete mit 1000 Freiminuten, 1000GB und 1000 SMS unter 15€ zu haben sind kann man sich wie es scheint glücklich schätzen.

Denn auf der Suche nach einem deutschen Handyvertrag für ein iPhone 5 fühlt man sich als Österreicher, als fiele einem ein Hinkelstein auf den Kopf. Die Preise in Deutschland, speziell für mobile Daten sind um ein Vielfaches höher und hinterlassen ein riesiges Loch im monatlichen Budget.

Um diese monetäre Leere etwas zu schmälern haben wir uns auf den Weg gemacht und der Reihe nach sämtliche deutschen Mobilfunkanbieter und Handytarife durchforstet.

Dabei haben tatsächlich ein überzeugendes Angebot gefunden, das einerseits fair kalkuliert ist und zudem einen sehr guten Gegenwert bietet, und zwar bei Base

Das Angebot sieht wie folgt aus: In der monatlichen Grundgebühr von 55€ ist eine Rate für das iPhone 5 mit 16GB in Höhe von 25€, sowie der Tarif “Base all-in” für 30€. Dieser beinhaltet Flatrates für Telefonie und SMS sowie 500MB Datenvolumen (bei Bedarf 1GB gegen 5€ Aufpreis).

500MB sind zwar nicht die Welt, doch für Emails, WhatsApp und gelegentliches Surfen genug. Mit den inkludierten Flatrates ist man auch vor zusätzlichen Kosten geschützt. Insofern ein guter Tarif.

Zu den monatlichen Kosten kommt noch eine Startgebühr von 49€. Insgesamt bezahlt man bei 2 Jahren Vertragsbindung €1369. Zieht man den Betrag für das iPhone 5 ab bleiben €680 reine Vertragsgebühr bzw. €28,30 pro Monat.

Und schnell wird klar, mal abgesehen vom geringeren Datenvolumen sind auch österreichisches Handyverträge nicht wesentlich billiger und der Tarif von Base ist eine tolle Sache. Hier geht`s übrigens zum von uns gewählten Angebot von BASE.

Natürlich kann keine allgemeine Empfehlung ausgesprochen werden. Denn dafür sind die Nutzerprofile zu unterschiedlich. Doch für Vielnutzer können wir dieses empfehlen.

Du kannst den Kommentaren zu diesem Artikel über den RSS-Feed folgen. Kommentare und Pingbacks sind deaktiviert.

Tags , , , , , ,

Über Marian

Marian ist Apple User der ersten Stunde. Sein Hauptinteresse liegt auf Apples Mobile Devices und entsprechenden Apps und Games.

View all posts by Marian →

ommentare

  1. Pianist24. Januar 2013 um 17:39

    Einfach nur billigste Werbung
    Es gibt weitaus billigere und bessere Verträge
    Diese Seite werde ich nicht mehr besuchen

    • Launebär24. Januar 2013 um 17:52

      Kann sein dass Leute aus Österreich den deutschen Tarifdschungel nicht ganz so genau im Auge haben. Habe ich zum Beispiel auch nicht. :-)

      Werbung hie und da wird schon sein müssen. Ich denke so eine Seite bezahlt sich auch nicht von selber, die Redakteure werden vermutlich auch nicht für lau ihre Freizeit hier opfern.

      • OMG26. Januar 2013 um 23:36

        DOCH TUN SIE ist doch klar dass die keine kohle bekommen?=!

  2. Marcus24. Januar 2013 um 17:55

    Also bei base würde ich keinen vertrag machen die bassieren auf dem Eplus netz und haben die schlechteste netzabdeckung in deutschlang da bring der billige preis auch nix wenn das netz nicht geht

  3. Max24. Januar 2013 um 22:26

    Unglaublich, das hierfür so ein Wirbel veranstaltet wird. Es gibt wesentlich bessere Angebote (20 Euro) mit D-Netz!! Auch All-Flat-Angebote!

  4. Andreas Kolisko25. Januar 2013 um 00:40

    So ein schwachfug das wird ja immer schlimmer gier

  5. WURDE ZENSIERT!26. Januar 2013 um 23:35

    Einfach nur lachhaft, dass mein kommentar NICHT angezeigt wird. Was soll diese Zensur?!

  6. Romka29. Januar 2013 um 16:59

    o2 Prepaid: 30€ Aufladen= 1 Monat Flat zu o2, 1 Monat Flat ins Festnetz, 1 Monat internet Flat mit 500 Mb geschenkt. Die 30€ bleiben als Guthaben sodass man (wenn man möchte) noch eine SMS Flat und eine Telefonie Flat in alle anderen Netze hinzu buchen kann! und am ende bleiben noch etwa 10€ übrig.

  7. alex30. Januar 2013 um 12:52

    danke für den bericht

Letzte Tweets