iPhone News Logo - to Home Page

Neues Video zeigt das iPhone Lite Gehäuse

24. Juli 2013iPhone

Das iPhone verkauft sich trotz leichter Rückgänge noch immer überdurchschnittlich gut und lehrt die Konkurrenz ungebrochen das Fürchten. Kein Grund für Apple, sich auf den Lorbeeren auszuruhen.

Zwar gibt es nach wie vor keine offizielle Bestätigung von Apple, doch die versammelte Presse scheint sich inzwischen einig zu sein, dass das etwas günstigere Einstiegsmodell iPhone Lite bereits Anfang September erscheinen wird.

Passend dazu ist heute bereits zum zweiten Mal ein Video aufgetaucht, welches das iPhone Lite Kunststoffgehäuse zeigt und dazu täuschend echt wirkt…

Das in diesem Video, welches von Youtube-User DetroidBORG veröffentlicht wurde, gezeigte Gehäuse ist vollkommen identisch zu vorherigen Leaks und besteht wie berichtet aus Plastik. Anders als bisher erkennt man nun aber auch letzte Details wie den SIM Card Slot, sowie die Ausschnitte für die Lautstärke- und Steuerungsbuttons.

Zudem vergleicht DetroidBORG das iPhone Lite Gehäuse auch mit anderen iPhone Modellen und dem iPod Touch. Dabei wird klar, dass das iPhone Life wie eine Symbiose aus dem iPhone 3GS und dem iPod Touch wirkt.

lite-130710

Der Vergleich zwischen den iPhones zeigt, dass wir im Falle eines identischen iPhone Lite wie im Video gezeigt, mit einem etwas dickeren und breiteren Smartphone rechnen müssen, im Gegenzug aber als Einstiegsmodell nicht mehr auf ein iPhone 4 mit 3,5″ Display zurückgreifen müssen, sondern das 4 Zoll Retina Display des iPhone 5 genießen dürfen.

Das neue Video bestätigt weiters die Gerüchte, dass das iPhone Lite in zahlreichen verschiedenen Farben erhältlich sein wird.

Wozu ein iPhone Life?

Für viele nicht offentsichtlich erscheint die Frage, warum ein iPhone Lite, das mit 450 bis 550 Euro nur geringfügig günstiger sein wird als das 670 Euro teure HighEnd Modell überhaupt Sinn macht. Hier muss man die stark gebremsten Zuwächse des gesamten High-End Smartphone Marktes im Moment im Auge behalten. Große Sprünge sind hier nicht mehr realistisch, weshalb man sich an Märkten wie China, Korea, aber auch östliche nEU-Staaten orientieren muss, die noch Potential haben.

Da hier 150 bis 200 Euro den Ausschlag geben könnten, muss ein iPhone Lite her.

Ob dieses tatsächlich kommt ist natürlich nicht bestätigt, wir rechnen jedoch fest mit einem Release im September bzw. Oktober diesen Jahres.

Du kannst den Kommentaren zu diesem Artikel über den RSS-Feed folgen. Kommentare und Pingbacks sind deaktiviert.

Tags , , ,

Über Marian

Marian ist Apple User der ersten Stunde. Sein Hauptinteresse liegt auf Apples Mobile Devices und entsprechenden Apps und Games.

View all posts by Marian →

Letzte Tweets