iPhone News Logo - to Home Page

iPhone 5S Keynote – Das bringt das Event des Jahres [Update]

3. September 2013Allgemein, iOS, iPad, iPhone

iPhone Keynote – 10.September 2013

sep_2013_event_invite

Das Jahr 2013 gilt in Fachkreisen als besonders wichtig für den Elektronikriesen aus Cupertino, USA. Seit dem Ableben des Apple Masterminds Steve Jobs im Jahr 2011 konnte Apple seine Marktposition zwar erfolgreich verteidigen, doch Innovationen blieben aus.

Entsprechend wichtig ist für Apple die kommende iPhone Keynote am 10. September 2013. Sie gilt als Wendepunkt für Apple.

iPhone 5S Keynote
vor 11 Monaten, 9 Tage, 19 Stunden, 41 Minuten, 6 Sekunden

Doch was wird uns Apple im Zuge der Keynote präsentieren? Worauf können wir uns freuen? Was bekommen wir nicht zu sehen?

Der iPhone News Blog verschafft euch einen Überblick…

image


iPhone 5S Keynote – 10. September 2013

Das Wichtigste gleich zu Beginn. Wie aus gut informierten Kreisen zu hören ist, findet die Keynote auf welcher die neuen iPhones und andere Produkte vorgestellt werden sollen am 10. September dieses Jahres statt.

Eine offizielle Einladung seitens Apple steht jedoch noch aus. Diese dürfte vermutlich in Kürze erfolgen. Das genannte Datum bleibt bis dahin sehr wahrscheinlich, ist aber nicht definitiv.

[Update:]
Es ist soweit! Apple hat die Keynote offiziell angekündigt! Wie von uns berichtet wird die Keynote am 10. September 2013 stattfinden und unter dem Motto “This should brighten everyone`s day.” stehen.

Wir berichten für euch live ab 18.30 Uhr in unserem Live Ticker! Stay Tuned!

Live Ticker zur iPhone 5S / iPhone 5C Keynote am 10. September 2013

 


Womit können wir auf der diesjährigen iPhone Keynote rechnen?

iPhone 5S – Unverändertes Design und dennoch Grundlegendes neu

image
Wie alle S-Modelle bisher wird das iPhone 5S kein “neues” Modell sein, sondern lediglich eine Modellpflege. Doch entgegen früheren S-Modellen, die lediglich einen neuen Prozessor bekamen und die neueste iOS-Version, dürfte das iPhone 5S mit hoher Wahrscheinlichkeit ein echtes Highlight erhalten: Einen Fingerabdrucksensor, auch biometrischer Scanner genannt.

Welche Vorteile dieser besitzt haben wir euch in zwei Features zusammengefasst:
[iPNB-Feature] Kommt das iPhone 5S mit Fingerabdrucksensor? Wir prüfen die Fakten
[iPNB-Feature] Bringt der biometrische Scanner im iPhone 5S die erhoffte Innovation mit sich?

“S” steht für Security bzw. Sicherheit

Der neue Fingerabdrucksensor dürfte vermutlich in den Homebutton integriert sein und aufgrund der erhöhten Sicherheit durch biometrische Sicherheitsfeatures auch für den Titel “S” wie “Security” verantwortlich sein.

iPhone-5S-Has-Fingerprint-Scanner-Repositioned-Buttons-Analyst-Says-2

Konvexer, nach außen gewölbter Sapphierglas-Homebutton

Der Sensor dürfte auch für eine Änderung am Homebutton mitverantwortlich sein: Dieser soll neuerdings konvex, also nach außen gewölbt sein und um vor Kratzer geschützt zu sein aus Sapphierglas bestehen.

Bessere Fotoqualität dank Dual-Blitz

Grundsätzlich ist die 8-Megapixel Kamera des iPhone 5 eine der besten Smartphone-Kameras der Welt… solange die Lichtverhältnisse stimmen. Bei schlechtem Licht hat die Konkurrenz jedoch das iPhone überholt.

Apple hält dagegen und wie es scheint wird das iPhone 5S einen doppelten LED-Blitz erhalten. Dieser bietet mehr Lichtleistung und besser Ausleuchtung, was die Bildqualität speziell im Dunkeln deutlich verbessern und auf die Höhe der Konkurrenz bringen wird.

Bilder des iPhone 5S mit Dual-LED-Blitz geleaked
Hinweise auf Dual-LED-Blitz verdichten sich

Gold als neue Farboption neben Weiß und Schwarz

Bereits seit der dritten iPhone Generation wird über zusätzliche Farboptionen neben den beiden bestehenden, Weiß und Schwarz, gemunkelt. Mit dem iPhone 5S soll es nun so weit sein und wir dürfen aus einer weiteren, eher unerwarteten, aber besonders edlen Farbvariante wählen… Gold!

iPhone 5S soll Gold-Option erhalten
Immer mehr Insider bestätigen zusätzliche Farboptionen

iPhone 5S mit 128GB Speicher als Option

Seit langem ertönt der Ruf der iPhone-Community nach mehr Speicherplatz. Wie nun bekannt wurde, dürfte dieser mit dem iPhone 5S erhört worden sein. Apple dürfte neben den bekannten Speichergrößen 16,32, 64GB auch eine sehr große 128GB Option anbieten.

iPhone 5S in Gold mit 128GB Speicher als Option

Umfangreich überarbeitetes Prozessorlayout

Neben der geänderten Peripherie soll sich auch im inneren einiges getan haben. Der Wechsel auf einen deutlich stärkeren Intel A7 Prozessor bringt auch Änderungen an den dazugehörigen Systemkomponenten, wie die nachfolgende Grafik zeigt.
image

 

iPhone 5C – Einsteigermodell auf Basis des iPhone 5

Das iPhone 5C gilt als beschlossene Sache und es bestehen eigentlich keine Zweifel mehr daran, dass Apple im Zuge der iPhone Keynote 2013 auch das lange prognostizierte Einstiegsmodell des iPhones auf den Markt bringen wird.

iPhone 5S & iPhone 5C: Vorstellung am 10. September
Das iPhone 5C wird technisch gesehen ein iPhone 5 sein, dessen 4 Zoll Retina Display, Prozessor, Kamera, Speicher, usw. übernehmen, jedoch statt des Metallgehäuses auf ein deutlich günstiger zu produzierendes, deshalb aber nicht weniger hochwertiges Kunststoffgehäuse in zahlreichen Farbvarianten setzen.

“C” wie Color bzw. Farbe

Das Kunststoffgehäuse, wie wir es bereits vom iPhone 3G und 3GS kennen, wird in zahlreichen Farbvariationen erhältlich sein und auch preislich mit ca. 400-500 Euro deutlich günstiger als das Topmodell iPhone 5S ausfallen.

iPhone 5C – günstiger Einstieg in das Apple-Universum

Nichts desto trotz wird das iPhone 5C kein “Billigmodell” sondern den Premiumstandard von Apple ins mittlere Preissegment transportieren und so für eine jüngere Zielgruppe, ebenso wie für Schwellenländer mit niedrigerem Durchschnittseinkommen einen Einstieg ins Apple-Universum ermöglichen.

Weitere Infos findet ihr in unserer neuen Infoseite zum iPhone 5C!

 

iOS 7 – Alles neu macht der Johnny Ive

Mit der Zusammenlegung der Hardware- und Softwareabteilungen bei Apple und der Übernahme der iOS-Entwicklung durch Johnny Ive war zu erwarten, dass Apples mobiles Betriebssystem vor allem optisch einfacher und geradliniger werden würde.
image
Das auf der Worldwide Developers Conference 2013 vorgestellte iOS 7 stellt jedoch viel mehr als ein Update dar. Es ist eine neue Generation von Apples mobilem Betriebssystem und ist deutlich mehr Revolution als einfach nur Evolution.

Optisch wurde vieles vereinfacht, der Workflow massiv verbessert, wichtige Features eingebaut, die der Konkurrenz von Android einen Vorsprung verschafft hatten, der Energieverbrauch in vielen Bereich optimiert und die Verbindung mit Apples stationärem Betriebssystem Mac OS X Mavericks verbessert.

iOS 7 könnte Apple wieder einen deutlichen Vorsprung gegenüber der immer stärker werdenden Konkurrenz verschaffen. Zusammen mit gleich zwei neuen iPhones darf man gespannt sein, wohin Apples Reise am mobilen Markt geht.


 

Was werden wir auf der iPhone Keynote nicht sehen?

Das iPhone 5S wird eine umfassendere Modellpflege als bisherige “S-Modelle” erhalten und deshalb auch für iPhone 5-Besitzer ein Grund für ein Upgrade sein. Das iPhone 5C wird eine sinnvolle Abrundung des iPhone-Universums sein, wie schon das iPad Mini für iPad User. Das iPad 5 wird das iPad, das wir uns seit langem wünschen… handlich, mobil und leistungsstark.

Alle iDevices zusammen werden dank Apples neuem Betriebssystem iOS 7 den Usern eine neue, modernere Applewelt eröffnen.

Doch in dieser Welt ist noch viel Platz… für eine iWatch, ein AppleTV mit mehr Features, einen Apple Fernseher, und vor allem für das iPad Mini mit Retina Display.

Doch wie ist es um diese Produkte bestellt?

[Update:]
Anders als erwartet dürften wir auf dem Iphone Event kein neues ipad zu Gesicht bekommen! Vielmehr ist davon auszugehen, dass Apple das neue iPad 5, vermutlich zusammen mit dem iPad Mini mit Retina Display in einem weiteren Event im Oktober dieses Jahres vorstellt.

 

iPad 5 – Dünner, schmäler, leichter, stärker

macrumors-ipad5a-520x390

Auch das iPad stand in den letzten Jahren still. Das iPad 1 war eine Revolution, das iPad 2 eine sinnvolle Evolution – dünner und leichter. Danach setzte das iPad Speck an, der zwar durch ein Retinadisplay blendete, den aber auch deutlich mehr Prozessorleistung im iPad 4 nicht verstecken konnte.

Nun folgt das iPad 5… optisch an das iPad Mini angelehnt und damit deutlich schmäler an den seitlichen Rändern, 25% dünner und damit auch spürbar leichter.

image

iPad 5 mit mehr Power und mehr Ausdauer

Technisch bekommen wir einen neuen Prozessor, vermutlich einen Intel A7 und einen kleineren, aber stärkeren Akku. Zusammen mit iOS 7, das auch in Sachen Hardwareanforderungen und Energieverbrauch einen großen Schritt nach vorne gemacht hat wird das iPad 5 vermutlich eine Kampfansage für den versammelten Notebook-Markt werden.

iPad 5 technische Evolution, für Apple eine Revolution

Nach immer kleineren Evolutionsschritten bringt das iPad 5 mit seinem radikalen Neudesign den von vielen lange erwarteten Schritt nach vorne.

Das iPad steht seit seinem Erscheinen vor nun fast 4 Jahren für Mobilität, sowohl im privaten aber auch im beruflichen Bereich. Die technischen Daten versprechen hier, in jeder Hinsicht einen großen Schritt nach vorne:

Detaillierte Pläne zeigen finales iPad 5 Design
iPad 5 Größenvergleich mit iPad Mini

iPad Mini mit Retina Display

image
Wie es scheint lässt sich Apple dieses Highlight für das Frühjahr 2014 offen. Zum einen will man nicht das ganze Pulver auf einmal verschießen, zum anderen dürften Unstimmigkeiten bezüglich der Displaywahl für Verzögerungen sorgen.

Vermutlich im März bzw. April 2014 dürfte das iPad Mini mit stärkerem Prozessor, Retina Display, aber nicht wesentlich adaptiertem Gehäuse präsentiert werden.

iPad Mini mit Retina Display – Release im Frühjahr 2014

Apple HDTV – die ultimative Apple Zentrale im Wohnzimmer?

Wohl kaum, zwar deutete Apple Interesse an Premium-TV-Herstellern wie Loewe an und namhafte Analysten schienen die Hand für dieses Modell ins Feuer legen zu wollen, doch Tim Cook sprach sich indirekt gegen ein solches Modell aus. Vielmehr dürfte man in Zukunft der Kassenschlager AppleTV ausbauen.

Kauft Apple den deutschen Premium TV-Hersteller LOEWE?

AppleTV – Der heimliche Liebling der Apple-User

AppleTV verkauft sich fantastisch. Das einstige Hobby von Steve Jobs avanciert zum Kassenschlager und ist die meistgekaufte Settop-Box der Welt.

Das wird man bei Apple natürlich nicht außer Acht lassen. Berichten zufolge arbeitet Apple am Ausbau des Angebotes an Apps und Features des bestehenden AppleTV-Modells.

AppleTV: Apple will Funktionen erweitern und arbeitet mit Hochdruck an neuem Content großer Filmgesellschaften

Vermutlich dürfen wir uns im Laufe des Jahres 2014 über zahlreiche neue Features, ein adaptiertes iOS 7 Betriebssystem und leichte Modifikationen der Hardware selbst freuen.

Diese sind zwar auch zur diesjährigen iPhone Keynote nicht völlig ausgeschlossen, aber eher unwahrscheinlich.

iWatch – der verlängerte Arm von iOS 7

iWatch: Release Ende 2014 / Apple heuert Mitarbeiter an
Die iWatch kommt… da ist sich die versammelte, internationale Presse ebenso wie Analysten sicher. Tim Cook äußerte sich zudem sehr positiv über die Möglichkeiten, doch eine iWatch komme nur wenn sie dem Käufer etwas biete, das kein anderes Produkt könne.

Es ist also nur eine Frage der Zeit, wann die iWatch mit vermutlich einem 1,5 Zoll großen Touchscreen und einer adaptierten Version von iOS7 kommen wird, um den Funktionsumfang von iPhone, iPad und Mac um intuitive Kontroll- und Steuerungsfeatures zu erweitern.

iWatch erst Ende 2014 mit biometrischen Features
Tim Cook über die iWatch: “Incredible interesting”
Apple heuer iWatch Entwickler an


 

Fazit

Die iPhone 5S Keynote am 10. September 2013 wird ganz im Zeichen von Apples mobilem Lineup stehen. Zwei neue iPhones und ein neues iPad werden den Release von iOS7 gebührend feiern.

Das iPad Mini mit Retina Display hätte die Modellpalette zwar perfekt abgerundet, aber auch so können wir uns auf ein echtes Highlight freuen.

Welcome back Apple… könnte man wohl sagen.

Du kannst den Kommentaren zu diesem Artikel über den RSS-Feed folgen. Kommentare und Pingbacks sind deaktiviert.

Tags , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Über Marian

Marian ist Apple User der ersten Stunde. Sein Hauptinteresse liegt auf Apples Mobile Devices und entsprechenden Apps und Games.

View all posts by Marian →

ommentare

  1. Diesunddas24. August 2013 um 11:00

    “dieses Jahres” nicht “diesen…”

    • Marian25. August 2013 um 14:17

      Danke für den Hinweis. Hab`s ausgebessert. Hin und wieder schleichen sich einfach Fehler ein. Sorry

Letzte Tweets