iPhone News Logo - to Home Page

iPhone 6: Größeres Display laut „Insider“ des Wall Street Journal

iPhone 6: Größeres Display laut "Insider" des Wall Street Journal

WERBUNG

Bereits seit Monaten ist bekannt, dass Apple augenscheinlich auf größere Displays beim iPhone 6 setzen wird. So sind gerade die Diagonalen 4.7 und 5.7 Zoll im Gespräch. Die deutsche Dependance des Wall Street Journal hat nun eine Pressemitteilung ausgegeben, wonach ein Insider des Blattes genauere Informationen in Erfahrungen gebracht haben will. Viel Neues gibt es aber eigentlich nicht zu berichten.

Wall Street Journal glaubt an iPhone 6 mit großem Display

Normalerweise begnügt sich das Wall Street Journal damit, Pressemitteilungen auszuwerten und selber dazu Texte zu verfassen. Dieses Mal ist es allerdings das Blatt selbst, welches eine PR-Notiz aussendet. Demnach habe ein Insider des WSJ in Erfahrung bringen können, dass Apple beim iPhone 6 auf ein größeres Display setzen wird. Die Kunststoff-Rückseite des iPhone 5C soll dagegen wieder verschwinden. Insgesamt sieht es aber mehr nach einer Linksammel-Aktion des WSJ aus, denn die Infos sind mehr recycelt, als neu – zudem relativiert man alles mit dem unteren [Anm. d. Red. Von uns fett markiertem] Absatz wieder alles.

Aber urteilt selbst:

„Den Insidern zufolge plant Apple ein iPhone-Modell mit einem Bildschirm größer als 4,5 Zoll in der Diagonale und ein zweites Modell mit einem Display, das größer als 5 Zoll in der Diagonale ist. Der bislang größte iPhone-Bildschirm von iPhone 5, 5S und 5C misst 4 Zoll. Es wird erwartet, dass beide neuen Modelle eine Hülle ähnlich der des aktuellen iPhone 5S besitzen werden – die Plastikhülle des aktuellen Modells iPhone 5C wird demnach wieder aufgegeben, so die Insider weiter.“

„Das Smartphone wird den Eingeweihten zufolge für die zweite Jahreshälfte erwartet und wird keinen gebogenen Bildschirm haben, den einige Konkurrenten, darunter Samsung Electronics zuletzt eingeführt hatte. Die Insider warnten, dass Apples Pläne noch nicht endgültig seien und das Unternehmen seinen Kurs noch ändern könnte. Das kleinere der beiden Modelle ist bereits weiter entwickelt und wird für die Massenproduktion vorbereitet, heißt es. Die größere der beiden Versionen sei noch in einem frühen Entwicklungsstadium. Eine Apple-Sprecherin wollte sich dazu nicht äußern.“

via

Du kannst den Kommentaren zu diesem Artikel über den RSS-Feed folgen. Kommentare und Pingbacks sind deaktiviert.

Tags , , , ,

Über Dennis

Dennis schreibt nun schon seit geraumer Zeit bei iPhone-News mit und liebt es journalistisch tätig zu sein. Sein iPhone begleitet ihn dabei auf Schritt und Tritt.

View all posts by Dennis →

Letzte Tweets