iPhone News Logo - to Home Page

iPhone 6: 3D-Modelle zum Selbstdrucken – Zwei Modelle in August und September

iPhone 6: 3D-Modelle zum Selbstdrucken - Zwei Modelle in August und September

WERBUNG

In den letzten Monaten hat das iPhone 6 von Apple immer mehr Gestalt angenommen. TurboSquid, eine Firma, die auf den Verkauf von 3D-Modelle aus 3D-Druckern spezialisiert ist, bietet aktuell zum Preis von 25 US-Dollar eine Druckvorlage an. Mit der Hilfe derer soll es möglich sein, ein Gehäusemodell in Originalgröße zu erstellen – natürlich einen 3D-Drucker vorausgesetzt.

3D-Modell des iPhone 6 arbeitet mit Gerüchten

Grundlage für das Modell sind die Gerüchte der letzten Monate, sowie an einigen Stellen bereits aufgetauchte Bemaßungspläne. Anhand derer lassen sich die meisten Zubehörhersteller Apples vorbereiten. Zwar gibt es keine Bestätigung für die Form, doch gilt es mittlerweile als durchaus wahrscheinlich, dass das spätere iPhone 6 so aussieht. Auch MacRumors hatte erst vor kurzem weitere Prototypen gezeigt.

Dabei ist ebenfalls klar, dass es wohl zwei Modelle des iPhone 6 geben wird. Eines mit 4.7 Zoll, welches noch im August auf den Markt kommen soll und ein weiteres mit 5.5, 5.6 oder 5.7 Zoll, das im September erscheinen soll. Da wir nicht an ein Event im August glauben, gehen wir eher davon aus, dass das 4.7-Zoll-Modell im September erscheint und das größere iPhone 6 im Oktober.

Ein 3D-Modell zum Selbstausdrucken wird Apple aber definitiv nicht auf den Markt bringen.

via

Du kannst den Kommentaren zu diesem Artikel über den RSS-Feed folgen. Kommentare und Pingbacks sind deaktiviert.

Tags , , , , ,

Über Dennis

Dennis schreibt nun schon seit geraumer Zeit bei iPhone-News mit und liebt es journalistisch tätig zu sein. Sein iPhone begleitet ihn dabei auf Schritt und Tritt.

View all posts by Dennis →

Letzte Tweets