iPhone News Logo - to Home Page

Apple begrüßt Beats: „Willkommen in der Familie“

1. August 2014Neuigkeiten, News

Apple begrüßt Beats: "Willkommen in der Familie"

WERBUNG

Mit einem herzlichen „Willkommen in der Familie“ begrüßt Apple seinen neuesten Aufkauf Beats in der Apple-Familie. Nachdem es zunächst nur ein Gerücht war, wurde Ende Mai klar, dass es zu der Übernahme kommen würde. Knapp 3 Milliarden US-Dollar hat man auf den Tisch gelegt. Jetzt hat der US-Konzern eine neue Webseite geschaltet, die zur Begrüßung des neuesten Familienmitglieds dient.

Apples Statement zum Beats-Aufkauf

Apple äußert sich auf der neuenMikroseite wie folgt:

„Willkommen in der Familie. Am heutigen Tag begrüßen wir Beats Music und Beats Electronics offiziell in der Apple Familie. Musik nahm schon immer eine große Bedeutung in unserem Herzen ein und wir sind begeistert, unsere Kräfte gemeinsam mit einer Gruppe von Menschen teilen zu können, die Musik genauso sehr liebt wie wir. Die Beats Mitbegründer Jimmy Iovone und Dr. Dre haben wunderschöne Produkte entwickelt und vielen Millionen Menschen geholfen hat, ihre Verbindung zur Musik zu vertiefen. Wir sind hocherfreut, mit ihnen zusammenarbeiten und das Erlebnis noch weiter vertiefen zu können. Wir können kaum abwarten, zu hören, was als nächstes passiert.“

Im Anschluss verlinkt Apple auf die Webseite von Beats, die ebenfalls ein paar herzliche Worte zur Übernahme parat hat:

„Der Apple-Familie gehört jetzt ein neues Instrument an. Musiker verlassen sich auf ihre Instrumente, um ihrer Vorstellungskraft Form und Struktur zu geben. Als die digitale Aufzeichnung begann, war der Macintosh-Computer das Instrument der Wahl. Als die tragbare digitale Musik aufkam, passte mit dem iPod auf einmal der Musikkatalog der Welt in Ihre Hosentasche. Das iPhone wurde nicht nur zu einem Instrument für Musik, sondern es wurde zum Zentrum Ihres vernetzten Lebens. Das iPad erweiterte diese Möglichkeit mit einer Benutzeroberfläche und Apps, die es Ihnen möglich machen, eine Symphonie in der U-Bahn zu komponieren. Ab dem heutigen Tag schätzen wir uns bei Beats glücklich, diese Reihe durch unser Instrument zu ergänzen, indem wir uns Apple anschließen. Die Produkte, die wir zusammen entwickeln, werden es uns ermöglichen, Sound neu zu konzipieren und diese wunderbare Tradition fortzuführen, Imagination zum Leben zu erwecken.“

Zudem hat Beats auch seine Webseite ein wenig umgestaltet. Zwar kann man zu den Produkten immer noch die Preise sehen, doch sobald der Bestellvorgang in Gang gesetzt wird, ist man im Apple Store.

Übrigens ist heute auch bekannt geworden, dass Apple auch einen 13-prozentigen Anteil an der Vivendi/Universal Music Group von Beats übernommen hat. Vivendi erklärte hierzu offiziell, dass Apple die Aktien zu einem Wert von 404 Millionen US-Dollar übernommen hat. Neben der EU haben auch die US-Kartellbehörden den Deal genehmigt.

via,via,via

Du kannst den Kommentaren zu diesem Artikel über den RSS-Feed folgen. Kommentare und Pingbacks sind deaktiviert.

Tags , , ,

Über Dennis

Dennis schreibt nun schon seit geraumer Zeit bei iPhone-News mit und liebt es journalistisch tätig zu sein. Sein iPhone begleitet ihn dabei auf Schritt und Tritt.

View all posts by Dennis →

Letzte Tweets