iPhone News Logo - to Home Page

iTunes: Apple muss 533 Millionen US-Dollar Patentstrafe an Smartflash zahlen

25. Februar 2015iTunes, News, Software0

iTunes: Apple muss 533 Millionen US-Dollar Patentstrafe an Smartflash zahlen

Vor einem US-Gericht wurde Apple nun zu einer empfindlichen Strafe verurteilt. Demnach muss der Konzern satte 532,9 Millionen US-Dollar Patentstrafe an Smartflash zahlen, da der iPhone-Hersteller aus Cupertino einige Patente von Smartflash mit iTunes Software verletzt hat. Die Patente drehen sich in erster Linie um die Datenspeicherung, sowie die Zugriffsverwaltung durch ein Bezahlsystem.

App-Entwickler einigten sich außergerichtlich

Smartflash darf sich nun um einiges reicher fühlen, denn nicht nur Apple, sondern auch viele App-Entwickler wurden verklagt. Diese einigten sich allerdings außergerichtlich mit Smartflash. Apple dagegen ging vor Gericht und wurde nun in Texas zu knapp 533 Millionen US-Dollar Strafzahlung verurteilt. Ursprünglich wurden 852 Millionen US-Dollar gefordert. Apple dagegen erklärte, dass die Patente ungültig seien und bot 4.5 Millionen US-Dollar als Ausgleichzahlung an.

“Smartflash makes no products, has no employees, creates no jobs, has no U.S. presence, and is exploiting our patent system to seek royalties for technology Apple invented,” said Kristin Huguet, an Apple spokeswoman. “We refused to pay off this company for the ideas our employees spent years innovating and unfortunately we have been left with no choice but to take this fight up through the court system.”

Das Gericht schloss sich der Meinung von Smartflash an und legte die Strafe auf bereits genannte Summe fest. Apple selbst gab bekannt, die Entscheidung des Gerichts nicht nachvollziehen zu können, da Smartflash keine Produkte, keine Mitarbeiter, keine Arbeitsplätze und nicht einmal einen US-Standort besitze bzw. biete. Das Unternehmen unterlaufe das Patentsystem um Lizenzzahlungen zu erhalten, so Apple-Pressesprecherin Kristin Huguet.

Mit dieser Meinung steht Apple nicht alleine dar, denn auch Google, Samsung und Amazon mussten vor Gericht. In der Tat verwaltet Smartflash nur sieben Patente und versucht diese zu Geld zu machen.

via

WERBUNG

iOS 8.3 Beta 2: Siri lernt Russisch, Dänisch, Türkisch, Schwedisch und mehr

24. Februar 2015iOS, News0

iOS 8.3 Beta 2: Siri lernt Russisch, Dänisch, Türkisch, Schwedisch und mehr

US-Unternehmen Apple hat am gestrigen Tag die iOS 8.3 Beta 2 für ins Programm eingetragene Entwickler veröffentlicht. Zu den Neuerungen, die der Konzern in das Update eingefügt hat, gehören unter anderem drahtloses CarPlay, die 2-Faktor-Authentifizierung für Google Accounts und Neuerungen bei den Emojis. Jetzt wurden weitere Features bekannt.
Weiterlesen →

iPhones & Co.: 24.6 Millionen verkaufte Smartphones 2015 in Deutschland

24. Februar 2015iPhone, News0

iPhones & Co.: 24.6 Millionen verkaufte Smartphones 2015 in Deutschland

Die heutige Zeit ist recht schnelllebig, was sich auch bzw. vor allem in unserer Technik widerspiegelt. So kommt es, dass vor einigen Jahren die größten Umsatzbringer bei Smartphones und Handys die Gespräche bzw. SMS waren. Da mittlerweile jeder über eine Flat verfügt, ist hier nicht mehr viel zu holen. Stattdessen wird in diesem Jahr das mobile Internet den meisten Umsatz bringen.
Weiterlesen →

Apple iCar: Elektrisches Auto soll 2020 in Produktion gehen

21. Februar 2015Gerüchteküche, News1

Apple Elektroauto: US-Konzern soll an Fahrzeug arbeiten

Anders als gedacht wird Apple scheinbar doch Autos für den Konsumentenmarkt produzieren. Das geht zumindest aus dem neuesten Bericht von Bloomberg hervor. Demnach arbeite Apple mit Nachdruck daran, eine Massenproduktion ab 2020 zu realisieren. Damit würde man noch rechtzeitig in den Markt der elektrischen Autos einsteigen. GM und Tesla starten bereits 2017.
Weiterlesen →

Apple Watch: Größter Umsatz mit Gold-Edition?

Apple Watch: Größter Umsatz mit Gold-Edition?

Auch wenn die Apple Watch bereits im September 2014 vorgestellt wurde, müssen sich alle Kunden bis zum April 2015 gedulden. Im Moment wird Apple den (Vor-) Verkaufsstart planen, der im März starten sollte. Dementsprechend erwarten wir für den kommenden Monat auch ein Special Event, auf dem die Uhr noch einmal final vorgestellt wird.
Weiterlesen →

Seite 10 von 555« Erster...89101112...203040...Letzter »
Letzte Tweets