iPhone News Logo - to Home Page

Mac App Store: Xcode 4 um 3,99€

Die neueste Version von der Apple Entwicklungsumgebung Xcode ist nicht mehr nur per Jahresmitgliedschaft um 79€ erhältlich, sondern um 3,99€ im Mac App Store erhältlich.

Natürlich mit ein paar Einschränkungen: Man kann die programmierten Apps nur im Simulator testen, nicht auf einem richtigen iOS-Device. Dennoch: Für angehende App-Entwickler und Leute die es einfach gern einmal ausprobieren möchten ist dies sicher ein guter Einstieg.

Es gibt einige Neuerungen in Xcode 4, welche hier zusammengefasst sind.

Artikel wurde nicht gefunden

WERBUNG

Mac App Store: neues Popup Fenster

12. Februar 2011Allgemein, Neuigkeiten

Damit muss man nun bei jedem Kauf rechnen

Vor Kurzem wurde im Mac App Store ein neues Popup eingeführt. Es kommt immer dann zum Einsatz, wenn eine App heruntergeladen wird. Das sollte jene freuen, die schon versehentlich Apps gekauft haben. Allerdings kann man das Fenster nicht, wie etwa im iOS App Store, einfach abwählen.

via

Apple will weg von Softwareverpackungen

10. Februar 2011Allgemein, Software

Solche Regale gehören wohl bald der Zukunft an

Dass Apple langsam aber sicher auf Onlineverkauf von Software umzusteigen war klar – spätestens seit dem Mac AppStore. Doch so wie es seit kurzem aussieht wird dieser Wechsel nun doch schneller vonstatten gehen – in den letzten Wochen wurde in AppleStores überall die Zahl der klassischen Software-Schachteln stark reduziert. Immerhin sind sie nicht mehr wirklich nötig und höchst unpraktisch für Verkäufer und auch Käufer um ehrlich zu sein.
Obwohl immer wieder Beschwerden eingehen, wenn von einem bestimmten Produkt keine Boxversion zu haben ist, wird jetzt auch Apple endgültig davon Abschied nehmen.

via

Mac AppStore: 1 Million Downloads, App-Analyse, Kopierschutz geknackt

Mac App Store
Der erst gestern eröffnete Mac AppStore konnte bereits in den ersten 24 Stunden über 1 Million Downloads verzeichnen – das berichtet Apple jetzt in einer Presseaussendung.

Aber es gibt noch weitere News rund um den neuesten AppStore:
Eine Analyse der schon am ersten Tag 1.000 verfügbaren Mac OS Apps zeigt, welche die populärsten Kategorien für Entwickler sind: Spiele.

Weiterlesen →

Apple 2011: Erwartungen von Gene Munster

4. Januar 2011Allgemein

Steve Jobs Gene Munster, Top Analyst bei Piper & Jaffray, hat zwar für 2011 nicht so viele Apple-Prognosen für Apple wie Jonny Evans, lehnt sich dafür aber auch nicht so weit aus dem Fenster: Bodenständige Erwartungen für ein Jahr, das es mit den Neuerungen von 2010 (iPhone 4, iPad etc.) laut Munster vermutlich nicht aufnehmen kann:

Wichtige Neuerungen:

  • Verizon-Start des iPhone: 95% Wahrscheinlichkeit (März-Quartal?)
  • Start des Mac App Store: 100% Wahrscheinlichkeit (6. Jänner)
  • iTunes Streaming: 90% Wahrscheinlichkeit
  • Weltweiter Verkauf des iPad: 100% Wahrscheinlichkeit
  • iPad preisgestützt durch Provider: 80% Wahrscheinlichkeit
  • OS X Lion: 100% Wahrscheinlichkeit (Sommer 2011)

Hardware-Upgrades:

  • iPhone: CDMA Version im März-Quartal, 5. Generation des iPhone im kommenden Sommer, mit NFC-Funktionen
  • iPad: Start der 2. Generation im Frühjahr 2011
  • Macs: Möglicherweise gibt es MacBook Pros im neuen Design in der ersten Hälfe 2011, redesigned iMacs in der zweiten Hälfe?
  • iPods: Neue Generationen der verschiedenen iPod-Modelle traditionell im Herbst.

Was denkt ihr dazu? Was bringt uns Apple im neuen Jahr?

Seite 4 von 6« Erster...23456
Letzte Tweets