iPhone News Logo - to Home Page

US-Staatsanwalt klagt die Finder des iPhone 4-Prototyp an

Ein US-Staatsanwalt hat die Finder des iPhone 4-Prototyp angeklagt, weil sie das iPhone 4 für 5000 Dollar an den Gadgetblog Gizmodo verkauft haben. Im April vergangenen Jahres hat ein 22 Jahre alter Student namens Brian Hogan den Prototyp des iPhone 4 gefunden, das damals noch nicht auf dem Markt war. Die “iPhone-Bar” ist eine kalifornisch-deutsche Bierbar die den Namen “Gourmet Haus Staudt” trägt.

Auch ein gewisser Robert Wallower wurde angeklagt, weil er den Prototyp verschiedenen Webpublikationen angeboten hat. Der Angeklagte beteuerte im letzten Jahre in einem Interview: “Ich habe das Gerät weder gesehen noch angerührt. Aber ich weiß, wer es gefunden hat.” Das iPhone wurde an den Blogbetreiber “Gizmodo” verkauft, aber dieser trägt keinerlei Schaden davon, da er erklärte, dass der Kauf aus Zwecken der journalistischen Recherche erfolgte. Der Apple-Finder meinte, dass er nach dem Fund des iPhone den Konzern selbst angerufen hat, und dabei abgewiesen worden sei. Zu diesem Ereignis erklärt Hogans Anwalt Jeff Bornstein: “Brian Hogan, der bisher noch nie mit dem Gesetz in Konflikt gekommen ist, bedauert zutiefst, dass er nicht mehr unternommen hat, um das in einem Lokal in Redwood City gefundene Mobiltelefon zurückzugeben. Obwohl wir nicht glauben, dass überhaupt eine Anklage hätte erhoben werden sollte, akzeptiert Brian die volle Verantwortung für das, was er getan hat. Wir arbeiten mit der Staatsanwaltschaft zusammen.”

via

WERBUNG

iPhone und iPad News: Die 8 wichtigsten Neuigkeiten der Woche

31. Juli 2011Allgemein

iPhone 5: Prototyp gesichtet

Die iPhone 5 Gerüchte sind zur Zeit, möglicherweise nur wenige Wochen vor der Präsentation, so zahlreich, dass wir sie hier in Unterkategorien einteilen.
Die Meldung der Woche, sofern sie sich als wahr herausstellt, ist wohl die Sichtung eines vermeintlichen iPhone 5 Prototypen in freier Wildbahn.
Das Gerät ist dem Augenzeugen zufolge dünner und größer als das iPhone 4, hat ein deutlich größeres Display, und sieht “zu verblüffend aus, um von jemand anderem als Apple gebaut zu sein”.

iPhone 5: Verkaufsstart

Schon Ende August soll es Zeit für die iPhone 5 Präsentation sein, wenn man einem Bericht von BGR Glauben schenkt. Über Umwege hört man von einem schweizer Provider Hinweise auf September, genauer gesagt 5. September (USA) bzw. 5. Oktober (international). Die China Times verkündeten derweilen die 2. Septemberwoche.
Und auch in den USA bereitet man sich auf einen September-Start vor: Nach Verizon hat auch AT&T mit ersten Vorbereitungen begonnen.

iPhone 5: Erste Silikon-Cases

Vor wenigen Tagen tauchten erstmals Designzeichnungen für iPhone 5 Cases auf, und seitdem reißt die Flut an iPhone 5 Case Meldungen nicht ab. Das Fazit aller dieser Funde: Das iPhone wird etwas größer und breiter, dünner, und in der Dicke leicht abgeschrägt.

Weiterlesen →

Foto: iPhone 5 Prototyp gesichtet?

Ums iPhone 5 ranken sich inzwischen allerhand Gerüchte – vom größeren Display bis hin zum zusätzlichen, günstigen Einsteiger-iPhone.
Auch, was das Design angeht, gab es besonders in den letzten Tagen viele neue Meldungen, nachdem die ersten Silikon-Cases für die 5. iPhone-Generation aufgetaucht sind.
9to5Mac erhielt jetzt von einem seiner Leser ein Foto des mutmaßlichen iPhone 5, das er als “völlig neues Apple-Gerät, das er noch nie gesehen hatte” bezeichnete:

Weiterlesen →

iPhone 4S bzw. iPhone 5 Prototyp gesichtet?

23. Juli 2011Bilder, iPhone

Vor wenigen Tagen wurden einige Bilder eines angeblich neuen iPhone Prototypen über den chinesischen Microblogging-Dienst Weibo veröffentlicht. Der “iPhone 4GS Prototyp” wird laut Besitzer mit iOS 4.0 betrieben werden und eine 5 Megapixel Kamera enthalten, sich jedoch durch einige unübliche Software-Aspekte vom aktuellen iPhone 4 abheben: Die installierten (und für Prototypen typischen) Diagnose-Tools, die etwas anders gestaltete “iTunes Artwork”, und die nur über die Diagnosesoftware ansprechbare Kamera deuten ganz klar auf einen echten Prototypen hin. Zudem wird das Gerät in iTunes als iPod Touch 1G angezeigt.

Der vermeintliche iPhone 4S (oder N94, oder gar iPhone 5) Prototyp ist aber höchstwahrscheinlich leider keiner: Auf Basis der Seriennummer und iOS-Version scheint es allerdings sehr wahrscheinlich, dass es sich hier um einen iPhone 4 Prototypen handelt. Die Seriennummer deutet auf ein Herstellungsdatum gegen Ende 2009.

Mehr Bilder im Anschluss: Weiterlesen →

Kein Schnäppchen: iPhone 4 Prototyp bei eBay

5. Juli 2011iPhone

Apple-Fans aufgepasst: Bei eBay läuft derzeit die Versteigerung eines iPhone 4 Prototypen, ähnlich dem berühmten Gerät, von dem Gizmodo mehrere Monate vor der offiziellen Produktvorstellung berichtete:

Das Gerät sei von einem unwissenden Besitzer, der das Gerät nicht aktivieren konnte, an einen Handy-Reparaturshop verkauft worden, und wird jetzt “as is” zur Versteigerung angeboten. Auf den Fotos sind mehrere Anzeichen für einen Prototypen zu sehen, unter anderem die Platzhalter in der Beschriftung der Rückseite (“Model No.: XXXXX FCC ID: BCGAXXXXX IC ID: 579C-AXXXXX”), den zusätzlichen Aufdruck von Buchstaben und Zahlen auf der Vorder- und Rückseite, und das Fehlen von “+” und “-” auf den Lautstärkereglern.

Wer mitbieten will (zumindest so lange das Angebot nicht durch Apple entfernt wird), benötigt eine Postadresse in den USA und nach derzeitigem Stand ca. 2.000 Dollar.

Zwei Bilder im Anschluss: Weiterlesen →

Seite 4 von 9« Erster...23456...Letzter »
Letzte Tweets