iPhone News Logo - to Home Page

Apple Tablet Mac in den Startlöchern

29. Oktober 2009Gerüchteküche, iPad

Apple Tablet Mac

WERBUNG

Wie der Sydney Morning Hearld berichtet, steht die Veröffentlichung des Apple Tablet Mac bald bevor. Anfang des nächsten Jahres sollen die Geräte auf den Markt kommen, und man hört immer öfter von Ausrutschern der Chefs und Pressesprecher verschiedener Firmen aus dem Print- und Medienbereich, mit denen Apple bereits in Verhandlung steht.

Das Gerät wird den Beschreibungen zufolge größer als das iPhone, aber klein genug für eine Handtasche sein. Es wird über einen Touchscreen bedient werden, eine einfache Benutzeroberfläche besitzen, und mit HSDPA-Chipsatz ausgestattet sein.
Zielgruppe setzt sich aus Benutzern zusammen, die vor allem im Internet surfen, Bücher und/oder Zeitungen lesen oder Filme ansehen wollen.

Schon seit 2003 gibt es Gerüchte, dass Apple an einem Tablet-Computer arbeitet. Inzwischen hat sich aberoffensichtlich viel getan – besonders was Stromverbrauch und Akkulaufzeit.

Auch wenn es noch keine offiziellen Informationen zum Produkt gibt, der New York Times Executive Editor Bill Keller streifte in einem Times Meeting bereits das bevorstehende neue Produkt:

„I’m hoping we can get the newsroom more actively involved in the challenge of delivering our best journalism in the form of Times Reader, iPhone apps, WAP, or the impending Apple slate, or whatever comes after that.“

Für die Publisher dürfte der Unterschied zum Amazon Kindle vor allem in zwei Punkten liegen: Erstens wird es sich beim Tablet um ein Farbdisplay handeln, das auch bewegliche Bilder spielend wiedergibt (der Kindle basiert auf elektronischem Papier mit einer deutlich längeren Reaktionszeit), und zweitens sollen die Publisher 70 % der Einnahmen aus dem iTunes-Store, wo der Content erhältlich sein soll, erhalten. Beim Kindle gehen bislang nur 30 % an die Publisher und 70 % bleiben bei Amazon, weshalb sich der digitale Vertrieb für viele Unternehmen noch nicht lohnt.

Bildquelle: gizmodo.com

Du kannst den Kommentaren zu diesem Artikel über den RSS-Feed folgen. Kommentare und Pingbacks sind deaktiviert.

Tags

ommentare

  1. Tim h31. Oktober 2009 um 19:05

    Darauf warte ich schon lange. Das wäre ein perfecter UMPC in verbindung mit mac os x und hsdpa. Aber bitte nicht mit einer iphone oberfläche. Eine google android ähnliche oberfläche wär genial!

  2. Tim h31. Oktober 2009 um 20:05

    Darauf warte ich schon lange. Das wäre ein perfecter UMPC in verbindung mit mac os x und hsdpa. Aber bitte nicht mit einer iphone oberfläche. Eine google android ähnliche oberfläche wär genial!

Letzte Tweets