50 % des mobilen Datenverkehrs durch iPhone

Wie der AppleInsider meldet, belegt Apple's iPhone in den USA, Großbrittanien und in der internationalen Statistik etwas mehr als 50 % des gesamten mobilen Datenverkehrs.
Die Informationen kommen von der Werbeplattform AdMob, die vor kurzem von Google gekauft wurde.

Im weltweiten Markt steigerte Apple seinen Marktanteil von 43 % im September auf 50 % im Oktober. In den USA sind es bereits 55 %.

Auch interessant: Bei AT&T, dem einzigen Provider mit iPhones im Produktsortiment, liegt der iPhone-Anteil knapp unter 70 %.
AdMob Statistik (Quelle: metrics.admob.com)

Nähere Informationen im AppleInsider


Neue iPhone-Spiele: Call of Duty und Avatar

Wer noch nicht genug Call of Duty in seinem Leben hat, bekommt jetzt eine weitere Möglichkeit, das Zombie-Spiel zu spielen: Activision hat die iPhone-Version von Call of Duty: World at War: Zombies veröffentlicht.
Neben der bekannten Spielqualität kann über Wifi (direkt oder über den Internetserver) auch zu viert im Multiplayer-Modus gespielt werden. Für die Steuerung gibt es verschiedene Möglichkeiten, inkl. einem virtuellen "On Screen analog stick" und der Bewegungs-/iphone-Neigungssteuerung

Das Spiel ist im US-AppStore für 9,99 $ erhältlich. Wann es auch hierzulande erhältlich ist, ist noch unbekannt.

Auch Gameloft bringt ein neues Spiel für das iPhone heraus: "Avatar" soll am 15. Dezember, 3 Tage vor dem Kinostart, ebenfalls im AppStore erhältlich sein.
Die Handlung wurde im Spiel angeblich etwas verändert und um ein paar Jahre vorverlegt, ansonsten orientiert sich das Spiel aber sehr am Film.
Die Steuerung soll über ein virtuelles Steuerkreuz im linken unteren Eck des Displays möglich sein. Zusätzlich dazu gibt es rechts Knöpfe für die Kampfsteuerung.


Bilder retouchieren …mit Katzenfotos!

Hinter der Applikation CatPaint steht eine ziemlich ungewöhnliche Idee:

Wie oft hast du schon ein Foto gesehen und dir gedacht "Dem Bild fehlt das besondere Etwas: eine Katze!"?

CatPaint kostet 0,99 $ und ermöglicht genau das: Man kann vordefinierte Katzenfotos in die eigenen Kamerabilder einbauen, und damit laut cnet reviews "den extra felinen Hauch in die Urlaubsfotos vom Vatikan bringen".

Für Fans von icanhascheezburger das gefundene Fressen. :)

Witzige Anwendungsbeispiele gibt's auf macworld.com.


Erster Verband deutscher iPhone-Entwickler gegründet

Der Anfang November gegründete Erste Verband der iPhone-Entwickler deutschsprachiger Apps meldet sich mit einer Presseaussendung: 27 namhafte deutschsprachige Entwickler haben sich auf Initiative von Holger Frank und Hanno Welsch zusammengeschlossen.
Ziel des neuen Verbandes ist einerseits die Kommunikation und gemeinsame Interessensvertretung, andererseits gemeinsames Marketing und Qualitätszertifikate für deutschsprachige Apps.
Hochwertige iPhone-Applikationen sollen demnach von unabhängigen Prüfern geprüft werden und mit dem vieda-Zertifikat ausgezeichnet werden können.
Zusätzlich ist laut Presseaussendung eine Präsentationsplattform in Arbeit.

Als erste gemeinsame Marketingaktion startet am 1. Dezember eine große Preisreduktion von 46 Apps. Details dazu sind noch nicht bekannt.

Auf www.vieda.de gibt es zusätzliche Informationen zum Verband.

Für den kompletten Pressetext bitte weiterlesen...
Weiterlesen


Multifl0w-App für Apps im Hintergrund

Die kostenlose App Backgrounder ist den meisten vermutlich ein Begriff: Sie ermöglicht Applikationen das Laufen im Hintergrund, während andere Apps aktiv sind.
Jetzt gibt es eine neue Applikation, die sicher einen Test wert ist: Multifl0w von Entwickler Aaron Ash bietet die selbe Funktion wie der Backgrounder, zusätzlich kann man sich aber wie beim Palm Pre eine Liste der Apps im Hintergrund durch doppeltes Drücken des Home-Buttons anzeigen lassen.

Multifl0w sollte laut Entwickler in Kürze im alternativen AppStore Rock Your Phone verfügbar sein steht jetzt für 4,00 $ im alternativen AppStore Rock Your Phone zum Download bereit (Voraussetzung: Jailbreak).

Nähere Informationen zur Applikation: www.multifl0w.com