iPhone News Logo - to Home Page

GSM-Verschlüsselung geknackt – 80 % aller Mobiltelefonate weltweit betroffen

29. Dezember 2009iPhone Sicherheit

Karsten Nohl, Programmierer und Verschlüsselungsexperte aus Deutschland, hat beim kürzlichen Chaos Communication Congress in Berlin verlautbart, dass er zusammen mit einer Gruppe von Hackern den primären Verschlüsselungscode von GSM-Telefonaten geknackt hat.

WERBUNG

Der GSM-Algorithmus A5/1 zum Schutz digitaler Telefongespräche mittels 64-bit-Binärcode wurde bereits 1988 implementiert. Die bessere Variante A5/3 mit mehr Sicherheit durch 128-Bit-Verschlüsselung ist seit 2007 verfügbar, aber nur wenige Mobilfunkprovider nahmen den nötigen Aufwand zur Umstellung in Kauf.

Wie die New York Times berichtet, sehen die zuständigen Personen bei der GSM Association keinen Handlungsbedarf: Die benötigte Zeit, um ein Gespräch abzuhören, würde bloß „von Wochen auf Stunden reduziert“.

Nohl meinte beim Kongress weiter, das Projekt sei darauf abgezielt, die Schwachstellen des A5/1-Systems aufzuzeigen, und die Mobilfunkbetreiber dazu zu bringen, bessere Sicherheitsmaßnahmen für Telefongespräche umzusetzen.

Das „CodeBook“ mit allen Infos zum Verschlüsselungsstandard sei im Internet, v.a. über BitTorrent erhältlich.

via mashable.com und nytimes.com

Du kannst den Kommentaren zu diesem Artikel über den RSS-Feed folgen. Kommentare und Pingbacks sind deaktiviert.

ommentare

  1. andy29. Dezember 2009 um 23:32

    nichts bleibt auf dauer sicher, weiss jedes kind

  2. andy30. Dezember 2009 um 00:32

    nichts bleibt auf dauer sicher, weiss jedes kind

Letzte Tweets