Nach ’s Forderung eines kompletten Verkaufsstopps für iPhones, iPods und Macbooks

WERBUNG

Auf Anfrage meinte ein Nokia-Sprecher zu dem Sachverhalt folgendes:

„Nokia will study the complaint when it is received and continue to defend itself vigorously,“ Nokia spokesman Mark Durrant said by text message today. „However this does not alter the fact that Apple has failed to agree appropriate terms for using Nokia technology and has been seeking a free ride on Nokia’s innovation since it shipped the first iPhone in 2007.“

Das ITC hat noch nicht darüber bestimmt, ob die Beschwerde von Apple näher untersucht werden soll, folgt aber normalerweise solchen Anfragen.

via mashable.com