iPhone News Logo - to Home Page

Steve Jobs: Nächstes iPhone wird A+ Update

1. Februar 2010Allgemein

steve-jobs In einer Mitarbeiterbesprechung sprach Steve Jobs unter anderem über die Zukunft des iPhones.

WERBUNG

Das nächste iPhone-Update wird angeblich ein „A+ Update“ (A+ entspricht einer 1+ im österreichischen Schulnotensystem), und auch in Zukunft will Apple mit Firmware-Updates aggressiver sein, damit Google/Android nicht mithalten kann.

Zum Thema Adobe und Flash meinte Jobs, dass Flash einer der Hauptgründe für das Abstürzen eines Macs sei, und dass man aufgrund der vielen Bugs Flash einfach nicht auf iPhone, iPod Touch oder iPad bringen und dadurch die Systeminstabilität riskieren möchte.

Apple does not support Flash because it is so buggy, he says. Whenever a Mac crashes more often than not it’s because of Flash. No one will be using Flash, he says. The world is moving to HTML5.

Jobs sprach in seiner Rede auch den Konkurrenten Google an:

We did not enter the search business. [Google] entered the phone business. Make no mistake they want to kill the iPhone. We won’t let them

Sonstige Meldungen: Das iPad ist, neben Mac und iPhone, unter den wichtigsten Produkten, an denen Steve Jobs beteiligt war.
Die kommende Produktserie der Macs wird Apple auf die nächste Stufe heben.
Vor der eigenen Umsetzung der Blu-Ray-Technologien möchte Apple noch warten, bis sich das Format am Markt durchgesetzt hat.

via macrumors.com und benm.at

Du kannst den Kommentaren zu diesem Artikel über den RSS-Feed folgen. Kommentare und Pingbacks sind deaktiviert.

Tags , , , ,

Letzte Tweets