WERBUNG

Der Rahmen würde dabei unbeabsichtigte Berührungen ignorieren, und nur Seiten, die der aktuellen Haltung entsprechen (also Hoch- oder Querformat) beachten.

Der Chrom-Rahmen ist übrigens nicht der einzige Bereich, der im nächsten iPhone touch-empfindlich werden könnte: Ein vor zwei Wochen aufgedeckter Patentantrat aus dem Jahr 2006 behandelt die iPhone-Rückseite und dessen Touch-Potential.

via macrumors.com