iPhone News Logo - to Home Page

John Gruber: iPad ohne Standard-Apps

10. März 2010Gerüchteküche, iPad

Das Apple iPad John Gruber ist über seinen Blog Daring Fireball in der Mac-Szene – besonders was Gerüchte und Insiderinfos angeht – ziemlich bekannt, und hat einen Ruf, zu wissen, wovon er redet.

WERBUNG

Jetzt bringt Gruber schlechte Neuigkeiten für das iPad:

But if you recall, the iPhone ships with some apps that appear to be left out from the iPad: Stocks, Calculator, Clock, Weather and Voice Memos. What gives?

Apple didn’t respond to a request for comment, but I’m willing to guess Apple will just stick those apps in the App Store for a free download, and they’ll be the same apps as they were on the iPhone. After all, it’s unlikely there’s much to do with those particular apps to make them visually special for the iPad.

Wie es aussieht, werden die Standard-Apps vom iPhone (Börse, Rechner, Uhr, Wetter und Voice Memo) vorerst nicht aufs iPad kommen.

Der Grund ist nicht etwa technisch: Anscheinend sieht es einfach komisch aus, wenn man Apps vom iPhone einfach vergrößert, damit sie auf dem iPad nicht vollständig verschwinden.

Zum vollständigen Artikel: Daring Fireball: iPhone Apps on the iPad

via 9to5mac.com

Du kannst den Kommentaren zu diesem Artikel über den RSS-Feed folgen. Kommentare und Pingbacks sind deaktiviert.

Tags ,

Letzte Tweets