Vor kurzem hat Google ja verkündet dass mit Android 2.2 Froyo der schnellste mobile Browser kommt. Das war für Arstechnica und engadget Grund genug die beiden Mobiltelefone gegeneinander antreten zu lassen.

WERBUNG

Verwendet wurden beim sowie beim jeweils die aktuellsten Betriebssysteme, Browsercache wurde geleert.

Die Ergebnisse aber waren unterschiedlich. So kam bei den Bechmarks bei Arstechnica folgendes Ergebnis raus:

Das Nexus One ist hier beim SunSpider Benchmark doppelt so schnell wie das iPhone 4, beim V8-Test sogar dreimal so schnell.

Im Gegensatz dazu hat engadget die beiden Handys in Real-Life-Bedingungen getestet und parallel ein paar Webseiten aufgerufen:

Hier kann man sehen dass das iPhone 4 bei dem ersten Durchlauf immer ein bisschen schneller war, beim zweiten Durchlauf (bei diesem wurde auf dem Nexus One Flash deaktiviert) aber einen Tick hinter dem Google-Handy hinterher hinkte.

Generell kann man aber bei diesem Test unter Realbedingungen davon sprechen dass beide Mobiltelefone gleich schnell sind.