iOS 4.1 Bug im Wecker bei automatischer Zeitumstellung In der Nacht von gestern auf heute wurden die Uhren wieder um eine Stunde zurück gedreht und auf Winterzeit gestellt.
Wer morgen pünktlich aufstehen muss, sollte seinen wiederkehrenden Alarm besser noch einmal überprüfen: Ein in sorgt nämlich anscheinend dafür, dass bei der automatischen Zeitumstellung auch die Weckzeit um eine Stunde weitergedreht wird, und man z.B. statt bisher um 7 Uhr plötzlich erst um 8 Uhr geweckt wird.
Der Bug ist bisher für iOS 4.1 bestätigt, könnte aber auch in iOS 4.0.x bereits vorhanden sein.

WERBUNG

Apple weiß übrigens bereits von dem kleinen Softwarefehler, der mit dem nächsten Software-Update (iOS 4.2) Anfang November ausgemerzt sein wird.

via fscklog.com