Einigen dürfte der Ausfall des einmaligen iPhone-Weckers heute schon aufgefallen sein: Wer für seinen keine Wiederholungen eingestellt hat, sollte auch morgen aufpassen: Ein neu entdeckter in (bis inkl. 4.2) unterdrückt nämlich einmalige Alarme am heurigen Neujahrswochenende.

WERBUNG

Im Gegensatz zum Wecker-Bug in iOS 4.0 und 4.1, der die Woche der Zeitumstellung betraf, taucht dieser Bug anscheinend nur bei nicht-wiederkehrenden Weckern auf.
Um das Problem zu umgehen reicht es, für den morgigen Wecker Wiederholungen einzustellen.
Ab 3. Jänner sollte laut Tests bei 9to5Mac wieder alles normal funktionieren.

iOS 4: Wecker für morgen am besten auf "Wiederholend" stellen