Das , ausgestattet mit den richtigen Apps, kann in praktisch jeder Lebenslage helfen – allerdings gibt es doch nicht für alles eine App: Jerome Taylor versuchte, ein Indisches Restaurant in Conneticut (USA) mit seinem iPhone auszurauben.
Die Köche des Restaurants griffen schnell zu ihren Messern, Taylor machte einen Rückzieher, erklärte, dass er das Geld für sein Kind benötigte, und floh aus dem Restaurant.
Dass es sich bei der „Waffe“ nicht um eine Pistole handelte, sondern ein herkömmliches iPhone, wurde allerdings erst später bekannt, als Taylor von der Polizei gefasst wurde.

WERBUNG

iPhone als Waffe?