falsche Passwortanfrage des Blackhole Trojaners

WERBUNG

Da die Zahl der Mac OS X User in den letzten Monaten deutlich gestiegen ist, zeigen nun auch Hacker ein größeres Interesse an Mac OS X als in den Jahren zuvor. Sicherheitsexperten geben an, dass Hacker vor allem im Bereich der Trojaner große Fortschritte gemacht haben. Der gängigste davon dürfte der Blackhole RAT (=Remote Access Trojan) sein, der über das Internet einfach herunterzuladen ist.
Experten haben ihn analysiert und festgestellt, dass er eine Variante des bekannte darkComet ist, ein bekannter RAT in Windows.

Bis jetzt gibt es zwar noch keine Berichte von Verbrauchern, aber hier die Funktionen von Blackhole:

Erstellen von Textdateien am Desktop
Auslösen von Neustart, Ruhezustand oder einem Herunterfahren
Erstellen einer Nachricht, die nur einen Neustart auswählen lässt
Öffnen von fremden Websites
Aufrufen eines falschen Fensters, das das Administratorpasswort verlangt (siehe Bild)
und einiges mehr.

Ihr seid also gewarnt.

via