Nach ein paar Tagen voller iPad 2 News geht es heute wieder um das neue Mac . Einige News dazu haben sich in in den letzten Tagen angesammelt und die werden jetzt in einigen Artikeln blockweise untergebracht:

WERBUNG

Bildschirm synchronisieren oder remote login

Wir haben schon darüber berichtet, dass Back to My Mac wohl als gratis Service weiterlaufen wird. Es wurde allerdings ein ähnliches Feature in X Lion entdeckt, das sogar noch einen Vorteil gegenüber Back to My Mac hat.
Beispiel: Ich benötige ein bestimmtes Dokument, das leider nur auf dem iMac gespeichert ist, der gerade von jemand anders unter dessen Account benutzt wird. Ich möchte die Datei mit meinem MacBook bearbeiten. Bisher hätte ich lediglich meinen Bildschirm zu dem synchronisieren können (was in diesem Fall nicht weiterhilft, da der angemeldete User keinen Zugriff auf das Dokument hat), aber mit Lion ist es mir auch möglich mich bei jenem iMac mit meinem Account anzumelden und die Datei zu übertragen ohne den anderen Nutzer zu stören.

iTunes Artwork in Lion

Apple hat mit Mac OS X 10.7 Lion sogar Bildschirmschoner weiterentwickelt. iTunes Artwork ist ein bekannter Bildschirmschoner, der CD Cover etc. aus iTunes importiert. In dieser neuen Version wird der Bildschirmschoner interaktiv: Wenn man die Maus über einem Cover hält, startet man die Wiedergabe des dazugehörigen Songs (bzw Albums).

Time Machine

Gute Nachrichten für alle Nutzer von Time Machine:
Time Machine kann nun auch ohne externe Festplatte verwendet werden.
Es wird natürlich nicht empfohlen und bei örtlichen Sicherungen geht der eigentliche Sinn von Time Machine verloren (wenn man auch Versions und andere automatische Sicherungen zur Verfügung hat). Wenn man länger nicht mit einer externen Festplatte verbunden war, werden Sicherungen automatisch übertragen, sobald eine Verbindung hergestellt wird.

zu Artikel 1, Artikel 2

Quellen: 1, 2, 3