iPhone News Logo - to Home Page

Anleitung mit Bildern: iOS 4.3.1 Jailbreak mit Sn0wbreeze 2.4

Sn0wbreeze 2.4 für Windows ermöglicht den tethered Jailbreak von iPhone 4, iPhone 3GS, iPad und iPod Touch (3G/4G) in iOS 4.3.1. In dieser Anleitung führen wir euch mit Screenshots Schritt für Schritt durch den Jailbreak-Prozess.

WERBUNG

Vorher aber noch die üblichen Anmerkungen:

  • Der Jailbreak ist tethered, d.h. dass iPhone & Co. bei jedem Geräteneustart mit einem Computer verbunden, und „tethered gebootet“ werden müssen.
  • Ultrasn0w-Unlock möglich mit Basebands 01.59.00, 04.26.08, 05.11.07, 05.12.01, 05.13.04, 06.15.00
  • Ultrasn0w-Unlock nicht kompatibel mit Basebands 02.10.04, 03.10.01, 04.10.01, 05.14.02, 05.15.04
  • iPhone 3GS kann unter „Unlocks“ im Expertenmodus auf Baseband 06.15.00 aktualisiert werden. Bei diesem Vorgang kann allerdings die GPS-Funktionalität verloren gehen
  • Alles auf eigene Gefahr – wir können keine Haftung für Fehler oder anschließende Probleme übernehmen.

1. Schritt: Bevor es richtig losgehen kann, sollte man sicherstellen, dass alle nötigen Dateien vorhanden sind:

2. Schritt: Sn0wbreeze starten und den blauen Pfeil unten rechts anklicken.

2. Schritt: Sn0wbreeze starten und den blauen Pfeil unten rechts anklicken.

(Die folgenden Screenshots zeigen zwar Sn0wbreeze 2.3, am Interface hat sich aber nichts geändert.)

3. Schritt: Über „Browse“ die passende Firmware (.ipsw) für das zu jailbreakende Gerät auswählen.

3. Schritt: Über “Browse” die passende Firmware (.ipsw) für das zu jailbreakende Gerät auswählen.

4. Schritt: Sn0wbreeze identifiziert die ausgewählte IPSW-Datei. Wenn dieser Vorgang durchgeführt ist, auf „Weiter“ (blauer Pfeil“) klicken.

4. Schritt: Sn0wbreeze identifiziert die ausgewählte IPSW-Datei. Wenn dieser Vorgang durchgeführt ist, auf “Weiter” (blauer Pfeil”) klicken.

4. Schritt: Sn0wbreeze identifiziert die ausgewählte IPSW-Datei. Wenn dieser Vorgang durchgeführt ist, auf “Weiter” (blauer Pfeil”) klicken.

5. Schritt: Jetzt in den „Expert Mode“ einsteigen, und „Build iPSW“ auswählen, um eine sogenannte „Custom Jailbroken Firmware“ zu erstellen.
Hinweis: Wer auf den ultrasn0w-Unlock angewiesen ist, sollte statt dem Expertenmodus den „Baseband Preservation Mode“ auswählen.

5. Schritt: Jetzt in den “Expert Mode” einsteigen, und “Build iPSW” auswählen, um eine sogenannte “Custom Jailbroken Firmware” zu erstellen.

5. Schritt: Jetzt in den “Expert Mode” einsteigen, und “Build iPSW” auswählen, um eine sogenannte “Custom Jailbroken Firmware” zu erstellen.

Die Erstellung der custom Firmware nimmt einige Zeit in Anspruch. Wer sich jetzt die Zeit mit PacMan vertreiben will, kann das über das sn0wbreeze-Menü tun.

Die Erstellung der custom Firmware nimmt einige Zeit in Anspruch. Wer sich jetzt die Zeit mit PacMan vertreiben will, kann das über das sn0wbreeze-Menü tun.

6. Schritt: Sobald alle nötigen Dateien erstellt sind, erscheint ein großes „Done!“ auf dem Bildschirm.

6. Schritt: Sobald alle nötigen Dateien erstellt sind, erscheint ein großes “Done!” auf dem Bildschirm.

7. Schritt: Jetzt den Anweisungen folgen, um das iDevice in den DFU-Modus zu starten:

  • Power- und Homebutton für 10 Sekunden gedrückt halten.
  • Powerbutton loslassen, den Homebutton für weitere 10 Sekunden halten.
  • Das Gerät sollte jetzt im DFU-Modus sein.

7. Schritt: Jetzt den Anweisungen folgen, um das iDevice in den DFU-Modus zu starten.

Wurde das Gerät erfolgreich in den DFU-Modus versetzt, erscheint die folgende Meldung in Sn0wbreeze:

Wurde das Gerät erfolgreich in den DFU-Modus versetzt, erscheint die folgende Meldung in Sn0wbreeze.

8. Schritt: Jetzt iTunes starten und in der Sidebar das gewünschte iOS-Gerät anklicken. Jetzt die linke Großschreibtaste („Shift“) drücken und halten, und „Wiederherstellen“ (Restore) auswählen (nicht „Update“ oder „Nach Updates suchen“).
iTunes fragt jetzt nach dem Speicherort der Firmware. Die soeben erstellte custom .ipsw auswählen und auf „Öffnen“ klicken.

8. Schritt: Jetzt iTunes starten und in der Sidebar das gewünschte iOS-Gerät anklicken. Jetzt die linke Großschreibtaste (“Shift”) drücken und halten, und “Wiederherstellen” (Restore) auswählen (nicht “Update” oder “Nach Updates suchen”).

9. Schritt: iTunes kümmert sich jetzt um den Rest. Der Prozess dauert etwas länger – einfach abwarten und fertigstellen lassen. Sobald die Wiederherstellung abgeschlossen ist, ist das Gerät jailbroken.

iDevice im Tethered Mode starten

Nachdem es sich bislang noch um einen tethered Jailbreak handelt, muss das iDevice bei jedem Neustart dazu gebracht werden, „tethered“ zu starten. Dafür werden eine Computerverbindung und das Tool iBooty (wird auf den Desktop kopiert, sobald Sn0wbreeze 2.4 abgeschlossen ist) benötigt.

10. Schritt: iBooty starten und aus dem Auswahlmenü das richtige iDevice auswählen.

10. Schritt: iBooty starten und aus dem Auswahlmenü das richtige iDevice auswählen.

11. Schritt: Auf „Start“ klicken und den kommenden Anweisungen folgen, um den DFU-Modus zu aktivieren:

  • Power- und Homebutton für 10 Sekunden gedrückt halten.
  • Powerbutton loslassen, den Homebutton für weitere 10 Sekunden halten.
  • Das Gerät sollte jetzt im DFU-Modus sein.

11. Schritt: Auf “Start” klicken und den kommenden Anweisungen folgen, um den DFU-Modus zu aktivieren

12. Schritt: Nach kurzer Zeit sollte das iPhone, iPad oder der iPod Touch vollständig (und jailbroken) gestartet sein.

12. Schritt: Nach kurzer Zeit sollte das iPhone, iPad oder der iPod Touch vollständig (und jailbroken) gestartet sein.

Du kannst den Kommentaren zu diesem Artikel über den RSS-Feed folgen. Kommentare und Pingbacks sind deaktiviert.

Tags , , , , ,

ommentare

  1. Benedikt Miller29. März 2011 um 16:30

    Muss ich dach dem DFU Modus den iPod starten ? Weil sonst wird er bei mir nicht von iTunes erkannt´?

  2. jan30. März 2011 um 13:32

    wenn ich das gemacht hab und dann auf diesen store gehe dann öfnet der sich nicht und auch bei safari was ist los ist mein ipad dann schrott

  3. pillepalle1. April 2011 um 18:01

    Hat es denn auch jemand laufen

Letzte Tweets