iPhone News Logo - to Home Page

iOS 5 mit Integration von Social Photo Streams in die Fotos App?

Bereits seit der zweiten Betaversion von iOS 4.3 ist als neues „Social Networking“ Feature eine Funktion namens „Photo Streams“ in iOS integriert, bislang bleibt dieses Feature allerdings inaktiv.
Ein iPhone-Benutzer fand jetzt über Umwege (eine Drittanbieter-App, in der man Fotos zum Bearbeiten aus der Foto-Bibliothek auswählen kann) einen neuen Hinweis auf diese Photo Streams:

WERBUNG

iOS 5: Photo Streams Integration in die Fotos App?

From the looks of different alerts and plists, it appears that Apple will let iPhone users set up “Photo Streams” that friends could “subscribe” to. Also, it looks like there will be some privacy preferences related to this, so you can choose who is allowed to view your “Streams.” With Photo Streams, you will also be allowed to “invite” other users to view your pictures as you take them and upload them to a service. This service looks like it is connected to MobileMe, and we speculate that “Media Stream” can be directly connected to “Find my Friends.”

Es sieht so aus, als könnte man schon bald direkt über die Fotos App eigene Alben erstellen, die man ohne Notwendigkeit von Facebook, Twitter oder Flickr, direkt mit Familie und Freunden teilen kann.
Eine ältere Version von iPhoto für Mac hatte bereits ein ähnliches Feature: Über die Funktion „Photocast“ konnte man ein Fotoalbum an einen anderen Benutzer verschicken. Dieses Album wurde dann in der iPhoto-Bibliothek des Empfängers angezeigt.

Nachdem Hinweise auf Photo Stream bereits seit iOS 4.3 vorhanden sind, gehen Tech-Blogger davon aus, dass Apple die Einführung dieses Features in der letzten Minute verschoben hat, um es in iOS 5 zusammen mit mehreren neuen Social Networking Features zu präsentieren – eventuell in Zusammenhang mit einem kostenlosen MobileMe Basispaket.

via

Du kannst den Kommentaren zu diesem Artikel über den RSS-Feed folgen. Kommentare und Pingbacks sind deaktiviert.

Tags , , , , ,

Letzte Tweets