iPhone News Logo - to Home Page

Apple-Patent: iPhone mit E-Ink/LCD Hybrid-Display

13. April 2011Bilder, iPhone

Einer der größten Kritikpunkte von LCD-Displays (genauso wie AMOLED und ähnlichen Technologien) ist die schlechte Sichtbarkeit bei hellem Sonnenlicht. E-Ink-Technologie („elektronische Tinte“) bietet dagegen ausgezeichnete Sichtverhältnisse auf Kosten von schnellen Reaktionszeiten und Videoanzeige: Beides ist mit E-Ink praktisch nicht möglich.

WERBUNG

Ein neues Apple-Patent nutzt jetzt die Stärken beider Technologien: Ein iPhone mit E-Ink/LCD Hybrid-Display, wie es in der Abbildung skizziert ist, soll je nach Anwendung beliebig zwischen LCD und e-Paper hin- und her wechseln können. Auch Teilbereiche des Displays könnten jeweils umschalten, und so die Anzeige auf eine LCD- und E-Ink-Kombination umstellen.

iPhone-Patent für E-Ink/LCD Hybrid-Display

Apple’s second patent surprise of the day is all about Apple devising a next generation iPhone that would effectively offer us a smart hybrid display that could switch between a standard LCD and an e-Paper display. In fact, it’s so smart that the display could actually subdivide itself into quadrants that could intelligently switch display types depending on the content that the user is running.

Die generelle Idee ist aber nicht ganz neu: Bereits im Dezember kündigte die Startup-Firma Pixel Qi ein derartiges Hybrid-Display für Laptops und Tablets an, bei dem man zwischen Reflektivem Schwarz-Weiß-Modus (E-Ink) und Emissivem LCD-Betrieb wechseln kann.

Hybrid-Display von Pixel Qi: LCD-Modus Hybrid-Display von Pixel Qi: E-Ink-Modus

via

Du kannst den Kommentaren zu diesem Artikel über den RSS-Feed folgen. Kommentare und Pingbacks sind deaktiviert.

Tags , , , ,

Letzte Tweets