Erste Tests des weißen iPhone 4 zeigen, dass die zwei wohl wichtigsten Kritikpunkte des schwarzen Modells für das weiße Modell offensichtlich behoben wurden: Sowohl das Antennendesign (Stichwort DeathGrip bzw. (Antennenproblem) als auch der Annäherungssensor wurden anscheinend deutlich verbessert.

WERBUNG

httpvh://www.youtube.com/watch?v=JqP4Z5plnlI&feature=player_embedded

httpvh://www.youtube.com/watch?v=lQ1M8GrVV_g&feature=player_embedded

Im ersten Fall erzeugte ein Überbrücken der Antennen-Unterbrechung durch die Hand einen deutlichen Rückgang bzw. sogar eine Unterbrechung des GSM-Empfangs. Beim Annäherungsensor klagten einige Benutzer des schwarzen über gelegentlichen ungewollten Touch-Input, weil der Annäherungssensor beim Telefonieren das Display nicht korrekt deaktivierte.

Wie MuscleNerd via Twitter weitergibt, sind die aktuell für den verwendeten Sicherheitslücken im vorinstallierten iOS 4.3.2 des weißen iPhone 4 übrigens noch nicht geschlossen, ein Jailbreak mit redsn0w ist bereits bestätigt:
MuscleNerd: Jailbreak des weißen iPhone 4 mit redsn0w ist erfolgreich.

via 1, 2