AirPlay ist Apple’s geniale Methode, -, -, Bild-Streams ganz einfach kabellos zu übertragen, und so z.B. einen via iTunes geladenen Film fast ohne Unterbrechung vom iPad an ein AppleTV-Gerät mit größerem Display zu senden.

WERBUNG

Das -Feature kann aber schon seit längerem nicht nur für die Übertragung von iPhone & Co. an AppleTV genutzt werden: AirPlayer (kostenlos) von Erica Sadun bzw. die Mac-App AirServer (5 $) ermöglicht das Empfangen von AirPlay-Streams auf dem Mac, AirFlick zudem das Senden vom Mac.
Play2WiFi ist das Linux-Pendant zum Empfang von Streams, das -Tool AirMediaPlayer wurde leider nach kurzer Zeit wieder vom Netz genommen.

AirPlay für Windows Media Center

Für Windows Media Center gibt es jetzt ein AirPlay Add-In von Entwickler Thomas Pleasance.
[download id=“126″]

Voraussetzung ist Apple’s Bonjour Service am Media Center PC, bevor das Add-In isntalliert wird. Bonjour ist in den kostenlosen Apple-Downloads für Windows (iTunes, QuickTime, Safari etc.) bereits enthalten.

Auch -Benutzer kommen seit kurzem mit der DoubleTwist App (kostenlos, zusätzlich benötigtes AirSync Add-On für 5 $) in den Genuss von AirPlay-Funktionalitäten, und können Musik, Videos und Fotos an das AppleTV streamen.

The AirPlay functionality requires the purchase of a five bucks AirSync add-on that also enables wireless streaming to DLNA and uPnP devices like the Xbox 360, some digital media players and so forth.

DoubleTwist AirSync: AirPlay für Android

via 1, 2