„Magische App“ macht iPad 2 durchsichtig

Wer sich bereits an der i3D App erfreute, die ein brillenfreies 3D-Display durch Head Tracking simulierte, den wird auch diese App begeistern:
"Invisibility" ist eine App für das iPad 2, die aus einer Kombination von Kamera-, Accelerometer- und Gyroskop-Daten die Illusion erschafft, das eigene iPad 2 wäre durchsichtig.
"On the fly" perspektivische Verzerrung und realistische Schatten sorgen für zusätzlichen Wow-Effekt.

[app 428501156]
 

httpvh://www.youtube.com/watch?v=0z3SRLwSZfA&feature=player_embedded

Zwei weitere Videos im Anschluss: Weiterlesen


MobileMe wird iCloud: Nähere Details zum Wechsel

Tabelle: Welche MobileMe Services werden in die iCloud übernommen? Mit einer neue Info-Seite zum kommenden iCloud-Dienst, bzw. zum Übergang zwischen bestehenden MobileMe-Services und den kostenlosen Features von iCloud, antwortet Apple jetzt auf die vielen Fragen der MobileMe-Kunden.
In aller Kürze: Die MobileMe Services Mail, Kontakte, Kalender, Lesezeichen, Finde mein iPhone und Back to My Mac werden weitergeführt bzw. in iCloud übernommen, iWeb publishing, Galerie und iDisk fallen dem Wechsel zum Opfer.
Zusätzlich gibt es in iCloud aber auch neue Features, wie iTunes in the Cloud, Photo Streams, Documents in the Cloud, automatische Downloads und Kauf-Log für Apps und Bücher, sowie Backup & Restore.

.Mac- und MobileMe-Accounts können in den neuen iCloud-Service übersiedelt werden.

Zudem werden zum Produktstart die wichtigsten Features auch über den Browser unter www.icloud.com, zugänglich sein:

Yes. Web access to iCloud Mail, Contacts, Calendar, and Find My iPhone will be available at icloud.com this fall.

In diesem Zusammenhang interessant: The guide to migrating personal data from MobileMe to iCloud

via


Mockup: Weißes iPhone 5 bzw. iPhone 4S

Das folgende Mockup zeigt ein imaginäres iPhone 5 (bzw. iPhone 4S) in der weißen Ausführung. Während die Frontalansicht, mit Ausnahme des deutlich vergrößerten Displays, stark einem iPhone 4 ähnelt, gleicht die hier dargestellte Simulation in der Seitenansicht fast schon einem iPad:

Mockup: Weißes iPhone 5 / iPHone 4S

Der laut jüngsten Gerüchten vorhandene 2. Blitz fehlt in dieser Grafik.

via


Patent: Zukünftige iPhone Kamera mit automatischer Perspektiven-Korrektur?

Ein neues Patent von Apple beschäftigt sich mit weiteren Möglichkeiten, Benutzerfotos automatisch zu verbessern und mit einer gewissen Realitätstreue auszustatten: Mit Hilfe von dynamischen Zuschnitt-Linien und einem "virtuellen Lot" soll eine zukünftige iPhone-Kamera automatisch das Bild gerade rücken und perspektivische Verzerrung korrigieren können.

Apple-Patent: Neue automatische Bildkorrektur für zukünftige iPhone Kameras

Als Grundlage für diese Technik dienen Daten aus bereits verbauten (z.B. Gyrometer und Accelerometer), aber auch neuen Sensoren (Entfernungsmesser, an den Bildsensor gekoppelter Orientierungssensor etc.). Auch neuartige Trägheitssensoren und GPS (z.B. für Fotos, die aus fahrenden Verkehrsmitteln gemacht werden) finden im Patentantrag Erwähnung.
Die eigentliche Korrektur kann entweder sofort oder zu seinem späteren Zeitpunkt erfolgen - bei Wahl der zweiten Variante würden spezielle Tags zu den EXIF-Informationen hinzugefügt.

via 1, 2


Skype-App bald auch für iPad, inkl. Videotelefonie?

In einem Ausrutscher soll Skype gestern für kurze Zeit ein Promo-Video für die eigene VoIP App am iPad im offiziellen Skype Youtube-Channel gezeigt haben. Das Video verschwand schnell wieder aus dem Channel (falls es wirklich dort zu finden war), RazorianFly (vielleicht noch für die Meldung zur iPhone 5 Keynote am 7. September) hat das mysteriöse Video aber gesichert und neu auf Yotube geladen.

Skype just posted this video of their official iPad client to their channel, although the video has now been taken down. One of our readers managed to grab a screen recording, so we're re-uploading it.

httpvh://www.youtube.com/watch?v=B5G_CkPfDOU

Falls das Video echt ist, wirkt Skype für iPad sehr schön designed mit klaren Grafiken, einfacher Navigation, und OnScreen Chat. Neben WiFi sollen auch 3G-Verbindungen genutzt werden können, am iPad 2 gibt es zusätzlich Videotelefonie.

via