iPhone News Logo - to Home Page

AppStore kommt in 33 weitere Länder

25. Juli 2011Allgemein, Neuigkeiten

Ganze 33 zusätzliche Nationen kommen seit kurzem ebenfalls in den Genuss des iOS- und Mac AppStore:

WERBUNG

Algerien, Angola, Anguilla, Antigua & Barbuda, Aserbaidschan, Bahamas, Bahrain, Barbados, Belarus, Belize, Bermuda, Bolivien, British Virgin Islands, Brunei, Cayman Islands, Dominica, Ghana, Grenada, Guyana, Island, Jemen, Montserrat, Nigeria, Oman, St. Kitts & Nevis, St. Lucia, St. Vincent & die Grenadinen, Suriname, Tansania, Trinidad & Tobago, Turks & Caicos, Usbekistan und Zypern

AppStore: Mehr als 1 Milliarden App Downloads gab es bereits

Der AppStore nahm am 10. Juli 2008 seinen Betrieb auf, und verzeichnete am 22. Jänner 2011 seinen 10 Milliardsten App-Download. Im Juni 2010 verkündete Apple, dass Entwickler inzwischen über 1 Milliarde Dollar über den AppStore verdient hätten.
Die aktuellen Betriebskosten werden auf ca. 1,3 Milliarden Dollar geschätzt.

Du kannst den Kommentaren zu diesem Artikel über den RSS-Feed folgen. Kommentare und Pingbacks sind deaktiviert.

Tags , , ,

Letzte Tweets