Wie die DigiTimes berichten, testen Apple und eine Reihe von Konkurrenten wie Samsung derzeit den Einsatz von Solarzellen bzw. -panelen in zukünftigen Mobilgeräten. Apple scheint der Konkurrenz allerdings wieder einen Schritt voraus zu sein, denn der Technologie-Riese erwägt bereits die Aufnahme von Taiwanesischen -Firmen in die Liste der Zulieferer.
Man fragt sich also nicht mehr nur, ob es möglich wäre, sondern wer die Panele bauen soll.

WERBUNG

A-Solar iPhone 4 Power Pack Solar-Akku-Case bei StyleMyPhone

Der derzeitige Stand der Technik in Sachen Mini-Solarzellen ist dem Bericht zufolge allerdings nicht ganz zufriedenstellend:

However, according to Taiwan-based solar firms, these niche markets will need a longer time to develop. Samsung’s solar-powered netbook adopts a unique sized solar cell, added industry sources, and the number of solar cells used is less than rooftop solar systems, hence it is unlikely for solar-powered consumer products to form a solid market in the short term.

Apple’s Patente im Bereich von Solartechnologie reichen bereits mehrere Jahre zurück – das erste Patent wurde Anfang 2009 eingereicht.

Wer schon heute vermehrt die Energie der Sonne nutzen möchte, hat übrigens bereits die Auswahl aus mehreren Solar-Akkus und Solar-Cases für iPhone & iPod Touch.

via 1, 2