Kurz nach der Veröffentlichung von OS X Lion (Version 10.7.1) gibt es die ersten Hinweise auf den Namen der nächsten OS X Version: In Systemdateien sollen Entwickler jetzt Referenzen auf das nächste größere Update (10.8) gefunden haben: „Wildcat“ oder „Wild Cat“ – benannt also nach der „Wildkatze“ (Felis silvestris), der Stammform der modernen Hauskatze.

WERBUNG

OS X 10.8: Codename Wildcat?

Der Codename entspricht Apple’s Tradition, sein Betriebssystem nach Raubkatzen zu benennen: In chronologischer Reihenfolge hießen sie

  • 10.0 Cheetah (Gepard), März 2001
  • 10.1 Puma (Berglöwe), September 2001
  • 10.2 Jaguar, August 2002
  • 10.3 Panther, Oktober 2003
  • 10.4 Tiger, April 2005
  • 10.5 Leopard, Oktober 2007
  • 10.6 Snow Leopard (Schneeleopard), August 2009
  • 10.7 Lion (Löwe), Juli 2011

Scherzhafte Prognosen zu den zukünftigen OS X Codenamen laufen von OS X Tomcat (Schmusekatze, Kater) bis hin zu OS X Garfield oder OS X Sylvester. 😉

via