In seinem letzten Jahr bewirkte noch einmal außerordentlich viel für Apple, um die Zukunft des Unternehmens zu sichern.

WERBUNG

Steve Jobs präsentiert das iPad 2 (März 2011, San Francisco)

Im Juni setzte er sich stark (und erfolgreich) dafür ein, die Genehmigung für den Bau von Apple’s neuem futuristischen Campus-Gelände, von Jobs selbst scherzhaft als „Mutterschiff“ bezeichnet, zu erhalten. Der neue Campus soll Platz für 12.000 Mitarbeiter schaffen.
Er überwachte die Entwicklung von , Apple’s neuem, cloud-basiertem Backup-/Synchronisierungs-Dienst für Musik, Fotos, Dokumente, Einstellungen und Apps.
Firmen-internen Quellen zufolge soll er aber auch etwas weiter vorausgeplant haben: Updates für , , die Familie und MacBooks für die kommenden 4 Jahre sollen bereits vorbereitet sein.

Im Anschluss: Apple’s Aktienkurs im Verlauf der letzten 30 Jahre

Apple's Aktienkurs im Verlauf der letzten 30 Jahre

via