iPhone News Logo - to Home Page

iPad 3: Weitere Hinweise auf 2048×1536 Retina Display

28. Oktober 2011Gerüchteküche, iPad

Bekommt das iPad 3 ein Retina Display? Auch Brooke Crothers von CNET will neue Infos zum mutmaßlichen Retina Display des iPad 3 gehört haben, das mit 2048×1536 Pixeln die vierfache Auflösung von iPad 1 und 2, oder in anderen Worten 264 ppi, haben soll – zumindest sofern die Koreanischen Display-Hersteller solche Panele in ausreichender Menge produzieren können:

WERBUNG

The closest that iPad display manufacturers like LG Display and Samsung can get is 2048×1536 resolution display, according to the source. That’s a PPI of 264, twice the 132 PPI on the iPad 2.

But whether manufacturers can make them in volumes that Apple demands is the question. “They have production plans for 2,048×1,536 displays. Starting in November. But those are only plans at this point,” said the source, referring to LG and Samsung.

“It’s not a question of making just one. That, of course, can be done. The challenge is making lots of them,” the source said. “This is a quantum leap in pixel density. This hasn’t been done before.”

If manufacturers are not able to hit the volumes necessary for the higher resolution, there is an interim option of 1,600×1,200, according to the source.

The display is also expected to have a brightness of 550 nits. That’s pretty bright, as the typical laptop display panel tops out at about 350 nits.

Dieser mittlere Schritt von 1600×1200 erscheint uns am unwahrscheinlichsten – schließlich können Apps dann nicht mehr leicht zwischen den verschiedenen Auflösungen skaliert werden. Wenn nicht genügend hochauflösende Displays produziert werden können, wird Apple wohl am ehesten bei der jetzigen Auflösung bleiben (oder warten, bis es genügend 9,7 Zoll Retina Displays gibt).

via

Du kannst den Kommentaren zu diesem Artikel über den RSS-Feed folgen. Kommentare und Pingbacks sind deaktiviert.

Tags , , , ,

Letzte Tweets