Die 4S Batterie hält bei vielen Benutzern deutlich kürzer als angegeben – auch ein Apple-Technik bestätigte dieses Problem kürzlich, und deutete durch seine gezielten Fragen auf einen Software-Bug hin.
Eine hardwareseitige Zwischenlösung sind z.B. die mitunter sehr günstigen Zusatz-Akkus und -Batterien.

WERBUNG

iOS 5: Kürzere Batterielaufzeit durch höheren Stromverbrauch?

Der iDownloadBlog schlägt nun eine Methode vor, die bei mehreren iPhones durchwegs positive Ergebnisse erzielte: Wird das automatische Setzen der Zeitzone (engl. „Setting Time Zone“) in den Einstellungen (Location Services > System Services) deaktiviert, dann kann sich die Batterielaufzeit drastisch verlängern.
Grund dafür ist ein in .0GM gefundener Bug, durch den das Zeitzonen-Feature konstant die genaue Lokalisierung per GPS aktiviert – und genau diese unnötige Verwendung von ist zumindest ein Teil der Ursache, warum die schneller entleert wird.

Batterielaufzeit verlängern: Automatische Zeitzonen-Einstellung deaktivieren

Zum Beweis ein Direkt-Vergleich via iDownloadBlog: Screenshots des selben iPhones vor (links) und nach (rechts) Deaktivieren der automatischen Zeitzonen-Einstellung.

Batterie-Vergleich: Screenshots des selben iPhones vor (links) und nach (rechts) Deaktivieren der automatischen Zeitzonen-Einstellung

via, via