iPhone News Logo - to Home Page

iPhone-Kamera: Panorama-Modus aktivieren mit oder ohne Jailbreak [Anleitung]

Vor wenigen Tagen fand iPhone Hacker Conrad Kramer in den Codezeilen der Kamera-App ein interessantes Zusatz-Feature: Aktuelle iOS-Geräte können selbständig mehrere Fotos zu einem Panorama zusammenbauen.

WERBUNG

Verstecktes Feature: Nativer Panorama-Modus am iPhone 4S, iPhone 4, iPad 2 und iPod Touch

So, I found out how to enable Panorama is the iOS Camera app. Set the key ‚EnableFirebreak‘ to YES in com.apple.mobileslideshow.plist

Die versteckte Funktion kann am iPhone 4S, iPhone 4, iPad 2 und aktuellen iPod Touch aktiviert werden, Voraussetzung ist die Verwendung von iOS 5. Ersten Tests zufolge funktioniert die versteckte Funktion „sehr gut“.

Verstecktes Feature: Nativer Panorama-Modus am iPhone 4S, iPhone 4, iPad 2 und iPod Touch Verstecktes Feature: Nativer Panorama-Modus am iPhone 4S, iPhone 4, iPad 2 und iPod Touch

Anleitung:

Jailbreak-Benutzer können sich bequem aus dem Cydia-Store den Tweak „Firebreak“ (das ist der Codename in den iOS-plist-Dateien) aus der „BigBoss“ Repo herunterladen und die Funktion so aktivieren.

Wer über keinen Jailbreak verfügt, kann den Panorama-Modus aber ebenfalls freischalten:

1. Schritt: iBackupBot herunterladen.

  iBackupBot v.3.1.5 für Mac (4,8 MiB, 1.132 hits)

  iBackupBot v.3.1.5 für Windows (2,0 MiB, 1.395 hits)

2. Schritt: Mit iTunes ein Backup des iPhone/iPad/iPod Touch erstellen

3. Schritt: iBackupBot öffnen und das eben erstellte Backup laden.

4. Schritt: Nach dem Eintrag „Library/Preferences/com.apple.mobileslideshow.plist suchen und die Datei öffnen. (Wer die Software nicht registriert hat, klickt hier auf Abbrechen/Cancel, die Datei wird anschließend geöffnet.)

4. Schritt: Nach dem Eintrag "Library/Preferences/com.apple.mobileslideshow.plist suchen und die Datei öffnen.

5. Schritt: Die folgenden zwei Zeilen in den Code einfügen:
<key>EnableFirebreak</key>
<string>YES</string>

6. Schritt: Änderungen speichern und das Backup mit iBackupBot wieder am iOS-Gerät einspielen.

7. Schritt: Kamera-App starten und Panoramas schießen. 😉

Und wer sich überhaupt nicht mit solchen technischen Dingen beschäftigen möchte, kann sich Photosynth oder Panoramatic aus dem AppStore holen:

Photosynth (AppStore Link) Photosynth
Hersteller: Microsoft Corporation

Freigabe: 4+

Preis: Gratis Download

Panoramatic 360 (AppStore Link) Panoramatic 360
Hersteller: Floaty srl

Freigabe: 9+

Preis: 0,99 € Download

via, via

Du kannst den Kommentaren zu diesem Artikel über den RSS-Feed folgen. Kommentare und Pingbacks sind deaktiviert.

Tags , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Über Markus

Markus ist langjähriger iPhone News Mitarbeiter und Chefredakteur und begeistert sich für alles, was mit Technik zu tun hat.

View all posts by Markus →

ommentare

  1. Ina9. November 2011 um 17:27

    Kein Wunder, daß diese Funktion gesperrt ist.
    Die Bilder werden nur etwas übereinander gelegt, mehr sehr, sehr schlecht als recht.
    Übergänge werden nicht angepasst. Es wird gar nix berechnet um ein Panorama zu erstellen, das ist nicht mal alpha.

  2. Tuscany7. Dezember 2011 um 14:50

    Alles schön und gut. Aber solange man iBackUpBot nicht käuflich erworben hat (rd. 26 Euros), lassen sich die Änderungen an der Library-Datei leider nicht speichern :-(((. Photosynth dagegen ist kostenlos und arbeitet einwandfrei…

Letzte Tweets