Evi und Spire: Siri-Alternativen für iPhone 4, iPhone 3GS, iPad 2 und iPad 1 Die virtuelle Assistentin Siri ist offiziell nur am iPhone 4S funktionsfähig.
Die Jailbreaker unter euch nutzen vielleicht bereits einen Siri-ähnlichen Tweak namens Siri0us für und 3GS.
Wie sieht es aber für iPhone-Benutzer aus, die keinen vornehmen möchten, oder für Besitzer eines (1. oder 2. Generation)?

WERBUNG

Auch für euch gibt es -ähnliche Lösungen: Evi ist eine 79-Eurocent-App von True Knowledge, die, wie auch Siri0us, direkt die Spracherkennung von Nuance nutzt. Erst durch die Partnerschaft zwischen Apple und Nuance wurde auch Siri ermöglicht. Der App-Preis entspricht dabei den Lizenzkosten für den Nuance-Dienst. (Die Android-Version von Evi ist kostenlos, da sie statt auf Nuance auf den Google Spracherkennungsdienst setzt.)
Es gibt aber auch einige Nachteile: Evi versteht bislang nur Englisch, und kann auch keine Erinnerungen oder Kalendereinträge erstellen.

[app 463296609]

httpvh://www.youtube.com/watch?v=TrCK0ya097Q&fmt=18

Die iPad-Benutzer(innen) unter euch müssen wohl oder übel auf den Jailbreak zurückgreifen: Der Cydia-Tweak „Spire“ ist nämlich auf einen solchen angewiesen.
Zu Spire sei gesagt, dass die Installation (Anleitung im nachfolgenden Video) nicht ganz einfach ist, und nur über einen SiriProxy-Server funktioniert – die eigenen Anfragen können also potentiell abgehört werden.

httpvh://www.youtube.com/watch?v=32FTOBy-68k

Noch eine Ergänzung für die Jailbreaker: Der 2,99 € teure Cydia-Tweak „Hands free Control“ ermöglicht das Ansprechen von Siri völlig ohne Berühren des iPhones. Der Prozess hört im Hintergrund mit, und aktiviert bei Nennung von „Siri“ die Sprachassistentin:

httpvh://www.youtube.com/watch?v=oldRap44K8s

via, via, via