Im vergangenen Dezember wurde bekannt, dass Apple mit neuen Dual- und Grafikprozessoren verschiedene Bildschirmauflösungen für die nächste -Generation antestete. Neben den (aktuell verwendeten) 960×640 Pixeln standen auch 1280×720 (also HD) und 1440×800 Pixel als mögliche Auflösungen eines neuen Retina Displays im Raum.

WERBUNG
Mockup: iPhone 5 mit flächenfüllendem Display ohne Rand

Die höchste der drei Kombinationen, 1440×800 Pixel (entspricht 1,15 Megapixeln) wurde jetzt anscheinend als „nicht integrierbar“ abgewählt. An den anderen GPU-Treibern (für Dual– als auch Quad-Core) wird weiterhin gearbeitet.

In wie weit diese Neuerung Voraussagen über die -Größe des zulässt, ist fraglich.
Unter Beibehaltung der aktuellen Retina Display Dichte von 326 Pixeln pro Zoll (ppi) entspräche ein 1280×720 px Display aber einer Bildschirmdiagonale von 4,5 Zoll.

via