Nicht ganz neu, aber durchaus einen Beitrag wert: Im Rahmen eines öffentlichen Beta-Tests verschenkt der wohl populärste Cloud-Storage Anbieter jetzt bis zu 5 GB an zusätzlichem Speicher.

WERBUNG

DropBox verschenkt 5 GB Zusatzspeicher

Wer den „experimentellen“ Build 1.3, erhältlich seit Ende Dezember, auf seinem Mac, Windows– oder Linux-PC (Linux x64-Version) installiert und damit erste Bilder überträgt, bekommt 500 MB gratis dazu. Ist dieses Speicher-Paket mit Bildern oder Videos gefüllt, bekommt man ein weiteres, usw.
Die Aktion beinhaltet bis zu 5 GB, die auch nach dem Ende der Testphase kostenlos erhalten bleiben.

Seit Ende Dezember 2011 bietet Dropbox bereits einen „experimentellen Build“ von Version 1.3 für Mac OS X und Windows an, der und Videos von einem angeschlossenen iOS-Gerät, einer Digitalkamera oder einer SD-Karte automatisch auf die Server des Cloud-Anbieters überträgt.

Für die Abkürzung bitte weiterlesen:

Wer den Bilderupload überspringen möchte, kann nach Installation der Beta dieses Dummy-Archiv (21 KB) herunterladen, auf eine 5+ GB große Speicherkarte oder USB-Stick entpacken (die Datei ist 4,7 GB groß!), ggf. das Medium auswerfen und neu anstecken, und Dropbox den Import starten lassen. Weil die Datei schon auf den Dropbox-Servern vorhanden ist, muss sie nicht vollständig übertragen werden.
Nach dem kostenlosen Upgrade könnt ihr die Datei wieder aus dem Dropbox-Account löschen, und habt 5 GB freien Zusatzspeicher.

via, via