Nachdem schon seit mehreren Wochen Fotos verschiedener Teile des iPad 3 aufgetaucht waren, konnte sich MacRumor nun eines davon sichern. MacRumor packte den Screen unter ein Mikroskop und konnte so bestätigen, dass das 3 ein hochauflösendes haben wird – vorausgesetzt, es handelt sich hierbei nicht um ein Fake.

WERBUNG

iPad 3: Hochauflösendes Retina Display scheint bestätigt

Weiter behauptet das Online-Magazin, dass die Diagonale, wie auch schon beim iPad 1 und iPad 2, 9,7 Zoll lang ist. Die Auflösung des iPad 3 soll nun 2048 x 1536 Pixel betragen und nicht wie bei beiden Vorgängern 1024 x 768. Damit wäre es technisch gesehen ein Retina Display, wie bei einem iPhone 4S.

Sicher werden wir es jedoch erst am Tag der Veröffentlichung wissen, der schon am 07. März sein könnte.

via